Anzeige

Leche frita oder gebratene Milch, eigentlich aber eher gebratener Pudding ist ein köstliches Dessert, das sehr typisch für Spanien ist, insbesondere für Nordspanien. Die Zubereitung ist nicht nur schnell, sondern auch unkompliziert, und Sie werden sehen, wie cremig es ist. Mit wenigen Zutaten erhalten Sie ein perfektes Dessert, das den Kleinen schmecken wird. Sie können es am Vortag zubereiten und kurz vor dem Servieren mit Zucker bestreuen, denn es ist ein Dessert, das kalt gegessen wird.

Wie macht man Leche frita oder gebratene Milch?

Zutaten:

Anzeige
  • 1 Liter Milch
  • 120 g Zucker
  • 120 g Speisestärke
  • 1 Zitronenschale
  • 1 Orangenschale
  • 1 Teelöffel Vanille
  • 1 Zimtstange

Für die Panade:

  • 3 Eier
  • 50 g Mehl
  • Öl zum Frittieren
  • Zucker für die Panade

Zubereitung:

  1. Mit einem Sparschäler ein wenig von den Schalen der Orangen und Zitronen entfernen.
  2. Ein Glas Milch beiseitestellen. Die restliche Milch in einen Kochtopf gießen. Die Zitronen- und Orangenschalen, die Zimtstange und den Zucker hinzufügen. Stellen Sie den Topf auf den Herd. Sobald die Milch zu kochen beginnt, die Hitze reduzieren und den Topf 10 Minuten lang auf dem Herd belassen, damit die Milch alle Aromen aufnehmen kann. Lassen Sie sie ganz langsam kochen. Nach 10 Minuten den Topf vom Herd nehmen.
  3. Die Speisestärke in die zurückbehaltene Milch geben und rühren, bis sie sich gut aufgelöst hat. Die Vanille einrühren.
  4. Die gesamte frittierte Milch in einen separaten Topf abseihen und die Milch, in der sich die Speisestärke aufgelöst hat, hinzufügen. Gut verrühren und auf dem Herd unter Rühren eindicken lassen. Den Topf vom Herd nehmen, wenn die Masse eine sehr cremige Konsistenz erreicht hat.
  5. Die Masse zum Abkühlen in eine Plastikschale gießen und mit Frischhaltefolie abdecken, damit sie nicht verkrustet. Vollständig abkühlen lassen. Zuerst bei Raumtemperatur und dann über Nacht im Kühlschrank.
  6. Schneiden Sie die Portionen mit einem Messer in die gewünschte Größe und nehmen Sie sie vorsichtig aus der Schale.
  7. Die Panade für die frittierte Milch. Bereiten Sie einen Teller mit Mehl und einen weiteren mit verquirlten Eiern vor.
  8. Die frittierte Milch braten. Erhitzen Sie reichlich Öl in einer Pfanne. Die frittierten Milchstücke zuerst durch das Mehl und dann durch das verquirlte Ei ziehen. Lassen Sie die frittierte Milch in der Pfanne, wenn das Öl heiß ist. Wenden Sie sie, bis sie auf der ganzen Fläche braun werden und geben Sie sie auf einen Teller mit saugfähigem Papier.
  9. Mit ein wenig Zucker bestreuen. Kurz vor dem Servieren das überschüssige Öl mit einer Serviette entfernen und jede Portion mit Zucker bestreuen.

Tipps:

Die frittierte Milch ist sehr cremig, aber wenn Sie eine viel cremiger Konsistenz wünschen, können Sie einen Teil der Milch durch Sahne ersetzen oder sogar ein oder zwei Eigelbe hinzufügen.

Guten Appetit!