Magische Kartoffel, luftig und weich wie Wolken!

Die magische Kartoffel sind ein wirklich einzigartiges und besonderes Rezept: Das Resultat ist knusprig und bauschig, fast so, als wären sie von innen aufgeblasen.

Anzeige

Luftig und weich sind sie – wie Wolken, in die man hineinbeißen kann und die einen in Ekstase versetzen. Ein originelles Gericht, das nicht nur Sie verblüffen wird, sondern auch Ihre Freunde und Familie mit einem Ergebnis verzaubern wird, das an die Konsistenz von Mini-Soufflés erinnert. Um die Kartoffeln herzustellen, müssen Sie jedoch einen Trick kennen, der Ihnen zu absoluter Perfektion verhilft.

Sind Sie neugierig, mehr zu erfahren? Fangen wir an!

Anzeige

Wie man magische Kartoffel zubereitet?

Zutaten für zwei Personen:

  • 1,5 l Erdnussöl, 1,5 l
  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • Salz, nach Geschmack.

Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln mit einer Mandoline in dünne Scheiben schneiden.
  2. 5 Minuten in 150 °C heißem Öl frittieren, einige Sekunden in 180 °C heißem Öl frittieren.
  3. Zwei große und geräumige Pfannen mit dickem Boden nehmen, die zum Braten geeignet sind.
  4. Die Bratpfannen mit Erdnussöl füllen und auf den Herd stellen, eine bei hoher und die andere bei niedriger Hitze.
  5. Während die Kartoffeln garen, bis sie die perfekte Temperatur erreicht haben (die in der Einleitung gut beschrieben ist), die Kartoffeln in 3 Millimeter dicke Scheiben schneiden. (Nicht in Wasser eintauchen!)
  6. Jeweils einige Scheiben in die erste Pfanne legen, die auf kleiner Flamme steht, und fünf Minuten lang mit einem Schaumlöffel wenden, bis sie aufquellen.
  7. Jetzt können die Kartoffeln herausgenommen und in die andere Pfanne gegeben werden. Es ist darauf zu achten, dass sie gleichmäßig braun werden – ein paar Sekunden genügen.
  8. Abtropfen lassen und vorsichtig mit Papiertüchern abtupfen, dann salzen und pur oder mit einer leckeren Sauce nach Wahl genießen.

Guten Appetit!

Anzeige

Verwandte Beiträge