Heute geht es um die berühmte Margarita Cocktail auf Basis von Tequila, der auch nach dem Abendessen genossen werden kann, weil er durstlöschend und entfettend ist. Das Rezept ist sehr einfach und gemäß den Indikationen der Cocktail I.B.A. (International Bartenders Association). Nach diesen Indikationen ist es schwer, einen erfrischenderen Cocktail zu finden, dessen Zutaten ein perfektes Emblem von Mexiko darstellen, wenn er zusammen mit Tacos, Guacamole und Nachos mit scharfer Sauce genossen wird.

Anzeige

Wie man Margarita Cocktail zubereitet?

Zutaten:

  • weiße Tequila (3,5 cl)
  • Cointreau (2,0 cl)
  • Limesaft (1,5 cl)
  • feines Salz nach Belieben
  • Eis

Zubereitung:

  1. Als erstes Becher für Margarita abkühlen lassen, indem ihr Eis in den Becher für ein paar Minuten gebt.
  2. Wenn der Becher abgekühlt ist (2 Minuten), Eis entfernen und die Hälfte des Randes des Bechers leicht mit einer Lime Scheibe anfeuchten.
  3. Becherrand in Salz eintauchen und schnell drehen.
  4. Becher schütteln, um überschüssiges Salz loszuwerden.
  5. Lime auspressen und Saft filtern.
  6. Tequila, Cointreau, Limesaft und ein paar Eiswürfel in einen Shaker geben und für 12 Sekunden schütteln.
  7. Drink in den Becher mit Salzrand gießen, dabei filtern.

Frozen Margarita mit Erdbeeren:

Eine Variante ist der Frozen Margarita mit Erdbeeren. Die Basis ist immer Tequila, aber mit Eis und Erdbeeren. Die Dosierungen für zu Hause sind:

Anzeige

Zutaten:

  • 3,5 cl Tequila
  • 2,0 cl Cointreau
  • 1,5 cl frischer Limesaft
  • 4-5 reife Erdbeeren
  • Eis in angeglichenem Volumen

Zubereitung:

  1. Limesaft filtern.
  2. Tequila, Cointreau und Saft in den Blender geben.
  3. Erdbeeren dazugeben.
  4. Als letztes Eis frisch aus dem Freezer dazugeben.
  5. Alles bei maximaler Geschwindigkeit für 15 Minuten pürieren und Drink in den kalten Becher geben.
Anzeige