Wenn ihr ein traditionelles, leichtes aber gleichzeitig köstliches Rezept wollt, sind die marinierten Zucchini genau das Richtige für euch. Diese sommerliche Beilage kann sehr gut mit jedem Hauptgericht kombiniert werden.

Anzeige

Es ist ratsam, dieses Gericht am Tag vorher zuzubereiten, sodass es noch besser schmeckt.

Anzeige

Wie man die marinierten Zucchini zubereitet?

Zutaten für 4 Portionen:

  • 50 ml weißer Wein
  • 1 Teelöffel aromatische Kräuter nach Belieben
  • 1 Zwiebel
  • 500 g Zucchini
  • Ausreichend Samenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 ml weißer Weinessig

Zubereitung:

  1. Zucchini auf eine Arbeitsfläche legen, waschen, abtrocknen und Enden entfernen.
  2. Wenn nötig, Fleisch entfernen, wenn es voll mit Samen ist, nachdem die Zucchini in Stäbchen geschnitten wurden. Das Ergebnis beiseite legen.
  3. Eine beschichtete Pfanne aufs Feuer stellen und im Inneren Samenöl erhitzen, dann Zucchini dazugeben.
  4. Wenn die Zucchini golden sind, Pfanne vom Feuer nehmen.
  5. Alles auf Küchenpapier trocknen lassen, sodass das überschüssige Öl verschwindet.
  6. Zucchini in ein Gefäß geben.
  7. Zwiebel schälen und fein zerhacken.
  8. Zwiebel, vorher ausgewählte Kräuter, gehackten Knoblauch und etwas Samenöl in eine Pfanne geben.
  9. Bei niedriger Flamme für ein paar Minuten anbraten lassen.
  10. Dann Wein und Essig dazugeben und mit einem Holzlöffel umrühren.
  11. Gemisch in das Gefäß mit den Zucchini geben und Gefäß hermetisch verschließen.
  12. Gefäß schütteln, sodass der Inhalt gut vermischt wird und für nicht weniger als drei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Guten Appetit!

Anzeige