Das Mascarponetörtchen ist ein schnelles und cremiges Dessert. Das Törtchen mit Tiramisu könnt ihr in wenigen Minuten zubereiten, und wenn ihr wollt, auch im Gefrierschrank aufbewahren und dann als Parfait genießen, oder ihr nehmt es aus dem Gefrierfach und lasst es im Kühlschrank für ein paar Stunden auftauen.

Anzeige

Wie man das Mascarponetörtchen zubereitet?

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Eier
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 200 g Mascarpone
  • Kaffee nach Belieben
  • 4 Packungen Löffelbiskuit (44 Stücke)
  • Bitterkakao in Pulver

Zubereitung:

  1. Um das Mascarponetörtchen zuzubereiten, Kaffee zubereiten, sodass er Zeit hat, abzukühlen. Die Eier aufteilen, Eiweiß in eine Schüssel geben und mit Elektromixer zu Schnee schlagen.
  2. Eigelb in eine andere Schüssel geben und Zucker dazugeben, beides mit dem Elektromixer aufschlagen, bis eine klare und aufgequollene Creme entsteht.
  3. Mascarpone zum Eigelb dazugeben, mit dem Elektromixer bearbeiten, bis die Creme aufgeschlagen wird.
  4. Eischnee zur Mascarponecreme dazugeben, und mit einer Spachtel mit Bewegungen von oben nach unten untermischen, sodass das Gemisch nicht zusammenfällt.
  5. Form mit einer Frischhaltefolie auslegen, sodass sie dann leicht entfernt werden kann. Löffelbiskuit im kalten Kaffee eintunken und auf die Ränder der Form legen, fortfahren, bis alle Ränder bedeckt sind, ein Löffelbiskuit halbieren und Basis bedecken.
  6. Mascarponecreme in das Törtchen gießen.
  7. Törtchen verschließen, indem ihr die Löffelbiskuit biegt, in die Mitte die andere Hälfte des abgebrochenen Löffelbiskuit geben.
  8. Wenn ihr die Mascarponetörtchen serviert, Frischhaltefolie von der Basis entfernen, Törtchen umdrehen, Frischhaltefolie entfernen und mit Kakaopulver bestreuen.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige