Milchcreme Kekse, einfach & gelingt immer !

Diese Milchcreme Kekse ist ein Meisterwerk aller Omas und wird mit dem Löffel genossen. Sie ist sehr einfach und gibt uns den vollen, süßen Geschmack unserer Kindheit zurück. Es gibt keine Butter oder Eier, aber sehr viel Vanillegeschmack. Sie ist schaumig und dickflüssig, hat keine hohen Ansprüche und kann mit dem Löffel genossen werden. Das Dessert verschließt in sich eine antike und einfache Weisheit, die der ganzen Familie schmecken wird. Wenn ihr das Dessert Kindern anbietet, verwendet Kaffee ohne Koffein, um nicht ihren natürlichen Schlafrhythmus durcheinanderzubringen.

Anzeige

Wie man die Milchcreme Kekse zubereitet?

Zutaten:

  • 120 g Zucker
  • 60 g Maisstärke
  • 450 ml Milch
  • 1 Tüte Vanillin
  • Kaffee und, wer will, Zucker als Süßstoff
  • trockene Kekse nach Belieben
  • 60 g Schokolade

Zubereitung:

  1. 2 Tassen Kaffee mit der Mokkamaschine oder Kaffeemaschine zubereiten und mit 2 Löffeln Zucker versüßen. Kaffee in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.
  2. Trockene Kekse darin eintunken, Menge abschätzen, sodass eine rechteckige Auflaufform von 16×22 cm vollständig bedeckt werden kann. Keine freien Stellen belassen, schlimmstenfalls Kekse kaputt machen, um alles zu bedecken.
  3. Etwas Milch in eine Tasse geben, Maisstärke dazugeben und gut vermischen, sodass die Maisstärke sich auflöst.
  4. Die restliche Milch in einen kleinen Topf geben, Vanillin und Zucker dazugeben und schnell vermischen, dann auf Feuer stellen. Beinahe zum Kochen bringen, dann Gemisch aus Milch und Maisstärke dazugeben und sofort mit Holzlöffel oder Handmixer umrühren, sodass die Creme dickflüssig wird.
  5. Herd ausschalten und mit der Hälfte der Creme die Kekse bedecken. Zweite Schicht Kekse darüberlegen und zuerst in Kaffee eintunken. Dabei keine leeren Stellen lassen. Darüber wieder Creme verteilen.
  6. Lauwarm werden lassen, währenddessen Schokolade mit Messer zerkleinern. Schokoladensplitter auf dem Dessert verteilen und vollständig abkühlen lassen. Das Dessert festigt sich so, und verschmilzt alle Geschmäcker und Konsistenz zu einem wahren Meisterwerk.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige

Verwandte Beiträge