Wenn Sie Salz und Weichspüler mischen, können Sie etwas wirklich Unglaubliches erreichen: Hier ist das Ergebnis, das Sie sprachlos machen wird. Bevor wir das Salz und den Weichmacher mischen, müssen wir einen dekorativen Behälter herstellen. Wie erstellt man diesen Container? In diesem Behälter können Sie die flüssige Lösung aufbewahren.

Dekorativer Behälter: mit ein paar einfachen Schritten aus einer Plastikflasche hergestellt

Um einen dekorativen Behälter zur Aufbewahrung der zubereiteten Lösung herzustellen, benötigen wir den Boden einer Flasche, eine Schere und einen Cutter. Es ist gut, eine Halbliterflasche zu besorgen: Wir wollen den Boden der Flasche verwenden. Wenn Sie den richtigen Behälter gefunden haben, markieren Sie einfach mit einem Filzstift den Boden der Flasche.

Nachdem du den Umriss mit dem Marker gezeichnet hast, schneidest du ihn mit einer Schere aus. Diese Zeichnungen werden verwendet, um die Flasche in eine Art Korb zu verwandeln. Dieser dekorative Behälter kann nicht nur für den Haushaltsparfümierer, sondern auch für andere flüssige Lösungen verwendet werden.

Weichmacher und Salz mischen und etwas Unglaubliches herstellen

Weichspüler und Salz sind zwei Zutaten, die im Haushalt leicht verfügbar sind. Weichspüler ist eine duftende chemische Verbindung, die verwendet wird, um Haushaltswäsche weich zu machen. Der Weichspüler, der auch antistatische Eigenschaften hat, verbindet sich mit der Oberfläche der Textilfasern und verhindert, dass diese beim Trocknen zusammenkleben. Salz ist ein hervorragendes Desinfektionsmittel, Entspannungsmittel und ein starker Entzündungshemmer: Es stärkt die Atemwege und hilft, sie von Schleim und Unreinheiten zu befreien. Salz ist nicht nur ein wirksames Desinfektionsmittel, sondern auch ein starkes grünes Deodorant, mit dem Sie Ihr Zuhause parfümieren können.

Mischen Sie Weichspüler und Salz, und Sie können einen grünen und preiswerten Lufterfrischer herstellen!

Für die Zubereitung natürlicher, grüner und preiswerter Lufterfrischer ist Weichspüler ein guter Verbündeter, und Salz hat eine starke Absorptionskraft. Wenn Sie dem Salz einen natürlichen, grünen Duft verleihen möchten, können Sie ihm ein paar Tropfen Weichspüler hinzufügen. Dieser grüne Duftstoff kann verwendet werden, um schlechte Gerüche zu beseitigen und Küche und Bad zu desodorieren.

Eine gute Alternative ist es, ein paar Holzstäbchen, ein Glasgefäß und die Mischung aus Weichmacher und Salz zu besorgen. Legen Sie die Holzstäbchen in das Glas, geben Sie ein paar Tropfen der Duftlösung hinein, verschließen Sie das Glas und schütteln Sie es gut, damit alle Holzstäbchen nass werden.

Bewahren Sie das verschlossene Gefäß zwei Wochen lang bei Zimmertemperatur auf, damit die Holzstäbchen den Duft des Weichmachers aufnehmen können. Sie können die Duftstäbchen im Badezimmer verwenden oder sie in kleinen Beuteln in Ihre persönlichen Wäscheschubladen oder Wäscheschränke legen.