Anzeige

Mozzarella Sticks sind ein Snack, der immer ein Hit ist. Man kann sie als Vorspeise für ein geselliges Beisammensein zubereiten, sie als Aperitif mit anderen Snacks genießen oder sie einfach zu jeder Tageszeit zu einem kalten Getränk reichen. Sie sind im Handumdrehen zubereitet und noch bevor sie kalt sind, sind garantiert alle gebratenen Mozzarella-Sticks weg.

Wie man Mozzarella Sticks zubereitet?

Zutaten:

Anzeige
  • 250 g Mozzarella (zwei ganze Käselaibe)
  • 1 Tüte BBQ Doritos
  • 1 Ei
  • 30 g Mehl
  • Öl zum Braten

Zubereitung:

  1. Die Hälfte der BBQ-Doritos in eine Plastiktüte geben, diese verschließen und mit einem Nudelholz zerdrücken, bis ein Mehl entsteht, das den Brotkrümeln ähnelt. Wenn Sie später mehr für die Semmelbrösel brauchen, hacken Sie mehr, aber es sollen keine Doritos übrig bleiben.

 

  1. Ein Ei verquirlen und das Weizenmehl auf einen Teller geben, die zerbröselten BBQ-Doritos auf einen anderen.

 

  1. Den Käse in ein Zentimeter dicke Scheiben und dann in ein Zentimeter dicke Stangen schneiden.

 

  1. Die Mozzarella-Sticks in Mehl wälzen, damit sie gut bedeckt sind, dann in das Ei und schließlich in die gehackten Doritos tauchen. Wenn Teile nicht gut bedeckt sind, tauchen Sie sie in ein wenig Ei und geben Sie mehr Doritos dazu.

 

  1. Geben Sie eine gute Menge Öl in eine Pfanne und braten Sie die Stäbchen bei großer Hitze. Achten Sie darauf, dass sie von allen Seiten gebraten werden und legen Sie sie nach dem Braten auf einen Teller mit saugfähigem Papier. Sie werden feststellen, dass Sie sie herausnehmen sollten, wenn der Käse durch den Teig kommt. Servieren Sie sie kochend heiß, damit der Käse beim Verzehr geschmolzen ist und die typischen Mozzarella-Fäden bildet.

Tipps:

Wenn Sie sie als Vorspeise oder Mahlzeit servieren, bereiten Sie sie im Voraus zu und braten Sie sie kurz vor dem Servieren. Sie können die Mozzarella-Stangen einfrieren und sie ohne Auftauen frittieren. Auf diese Weise haben Sie sie immer griffbereit.

Guten Appetit!