No-bake  Whiskey-Kuchen, vorbereite den Kuchen zu Hause. Ganz einfach! Es handelt sich um einen klassischen Kuchen, der in der Regel gefroren serviert wird.

Anzeige

Dieser Kuchen ist sehr einfach zuzubereiten, da wir einen Biskuitboden herstellen und dann die Mischung mit dem Whiskey dazugeben, und das alles ohne Ofen, damit alles sein Geschmack bis zum Details erhalten kann.

Anzeige

Wie macht man einen no-bake Whiskey-Kuchen?

Zutaten für 6 Personen:

  • 200 ml Whiskysahne
  • 500 g Frischkäse
  • 6 Blatt Gelatine oder ein Päckchen
  • 150 g Zucker
  • 250 ml Sahne

Für den Biskuitboden:

  • 200 g Butterkekse
  • 100 g geschmolzene Butter

Vorbereitung:

  1. Alle Zutaten für den Biskuitboden mischen und den Boden einer Form damit auslegen, in den Kühlschrank stellen, damit er fest wird.
  2. Von der gesamten Sahne etwas abtrennen und erhitzen.
  3. Die Gelatine in kaltem Wasser auflösen, abtropfen lassen und in der heißen Sahne schmelzen.
  4. Die restlichen Zutaten mit einem Schneebesen verrühren, bis die Creme glatt und homogen ist, in die Form gießen und mindestens 3 Stunden kaltstellen.

Fertig! Den Kuchen am besten kalt genießen.

Anzeige