Anzeige

Hier finden Sie das Rezept für eine Oma saftiger Apfelkuchen, besonderes, wenn Sie wenig Zeit haben, um ein Dessert zu backen. Einen köstlichen, weichen und cremigen Apfelkuchen. Jeder wird ihn mögen!

Wie man Omas saftiger Apfelkuchen zubereitet?

Zutaten:

Anzeige
  • 100ml Milch
  • 80g Mehl
  • 50g weißer Zucker
  • 50g Butter (Sie werden ein bisschen mehr brauchen, um die Form einzufetten)
  • 5g Backpulver
  • 4 Äpfel, besser, wenn sie rot sind
  • 2 Eier
  • ½ Zitrone (sie werden die Schale und den Saft brauchen)
  • Salz
  • Puderzucker

Zubereitung:

  1. In einer großen Schüssel den Zucker, etwas Salz und beide Eier hinzufügen. Mit einem elektrischen Schneebesen schlagen, bis die Mischung schaumig ist. In einem für die Mikrowelle geeigneten Behälter die Butter schmelzen und mit der Milch zu den Eiern mit dem frisch geschlagenen Zucker gießen.
  2. Die Zitronenschale abreiben, das Mehl mit dem Backpulver dazugeben und alles zu einem cremigen klumpenfreien Teig verrühren.
  3. Die Äpfel unter fließendem Wasser waschen, die Schale entfernen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Äpfel mit dem Saft einer halben Zitrone benetzen.
  4. Tauchen Sie die Äpfel in den Teig und mischen Sie sie vorsichtig, bis sie vollständig eingearbeitet sind. Fetten Sie eine Kuchenform mit einem Stück Butter ein und geben Sie die Mischung hinein. Achten Sie darauf, sie gut zu verteilen. Die restliche Butter schmelzen und auf den Teig geben. Backen Sie Ihren Kuchen bei 180 °C für etwa eine Stunde.
  5. Sobald Ihr weicher und cremiger Apfelkuchen fertig ist, warten Sie, bis er lauwarm ist, bevor Sie die Form entfernen, und bestreuen Sie ihn mit reichlich Puderzucker.

Guten Appetit!