Orangencreme, superschnell selber machen!

Hausgemachte Orangencreme für aromatische, fluffige und gut duftende Sweet. Ein Konzentrat mit Orangenaroma, das , Panettone, Kuchen, Torten, Donuts ein angenehmes und frisches Aroma verleiht; einfach einen Löffel in den Teig geben, um ihm einen zusätzlichen Kick zu geben! Das Rezept für selbstgemachte Orangenpaste kann mit dem Thermomix oder einem einfachen Mixer zubereitet werden. Er ist cremig, vollmundig und ungekocht, seine Hauptbestandteile sind dunkler Zucker und Glukose.

Anzeige

Wie man Orangencreme zubereitet?

Zutaten:

  • 120 g Orangenfruchtfleisch (ohne Schale und ohne weißen Teil)
  • 60 g Orangenschalen
  • 200 g Fondant-Zucker
  • 160 g Puderzucker
  • 100 g Traubenzucker

Zubereitung:

Mit Thermomix:

  1. Waschen Sie die Orangen gründlich und trocknen Sie sie mit Küchenpapier ab.
  2. Mit einem Kartoffelschäler die Schalen abschneiden, ohne den weißen Teil abzuschneiden, der die Orangenpaste bitter machen würde.
  3. Schälen Sie das Fruchtfleisch der Orangen und schneiden Sie es in kleine Stücke. Weiße Fäden und Kerne entfernen.
  4. Orangenstücke, Schale, Glukose, Puderzucker und Fondantzucker in einen Mixer geben.
  5. Den Mixer bei maximaler Geschwindigkeit laufen lassen, bis eine glatte Creme entstanden ist.
  6. Die Orangenpaste ist fertig. In ein sterilisiertes Glasgefäß füllen, verschließen und etwa 15 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  7. Die Orangenpaste kann auch für etwa 6 Monate eingefroren werden.

Ohne Thermomix:

Alle Zutaten in den Thermomix geben und 10 Sekunden lang auf Turbogeschwindigkeit 5 laufen lassen.

Mit einem Spatel die Orangenpaste auf den Boden der Schüssel schöpfen und weitere 5 Sekunden auf Stufe 10 laufen lassen.

Anzeige

Guten Appetit!

Anzeige

Verwandte Beiträge