Ostertorte ohne Backen: das sehr einfache Rezept für das Dessert am Ende des Osteressens, eine einfache, aber sehr schöne Idee, die auch am Tisch präsentiert werden kann. Wenn Sie beim Dessert originell sein wollen, dann empfehle ich Ihnen meine Torte. Sie werden keinen Backofen und nicht viele Zutaten brauchen. Es ist ein Rezept, mit dem Sie Osterschokolade recyceln können, wenn Sie mehr haben, aber Sie können es leicht machen, wenn Sie frische Desserts lieben und dann absichtlich etwas Schokolade nehmen. Mal sehen, wie man die Ostertorte macht, ohne zu kochen, Sie werden sehen, dass es jedem gefallen wird.

Anzeige

Wie man Ostertorte ohne Backen zubereitet?

Zutaten:

  • 200g Schokokekse
  • 80g Butter
  • 150g Mascarpone
  • 100g Schokolade
  • 200g Sahne
  • Kakaopulver
  • Pralinen

Zubereitung:

  1. Bereiten Sie den Boden vor, indem Sie die Schokokekse und die Schokolade fein hacken, zusammen mit der geschmolzenen Butter in eine Schüssel geben und alles miteinander vermischen.
  2. Legen Sie eine 20/22 cm große Form mit Backpapier oder Frischhaltefolie aus und geben Sie die zerkrümelten Kekse auf den Boden, formen Sie sowohl den Boden als auch die Ränder zu einer gleichmäßigen Schale, vielleicht mithilfe eines Löffels.
  3. Lassen Sie mindestens 30 Minuten im Kühlschrank. Sahne und Mascarpone kalt aus dem Kühlschrank schlagen, damit sie sich besser vermischen. Wenn Sie ungesüßte frische Sahne verwendet haben, können Sie 100 g Puderzucker hinzufügen.
  4. Nehmen Sie den Boden und füllen Sie ihn mit der Milchcreme, verteilen Sie ihn auf der gesamten Oberfläche und lassen Sie ihn 2 – 3 Stunden im Kühlschrank.
  5. Wenn Sie fertig sind, nehmen Sie sie, legen Sie sie vorsichtig auf eine Servierplatte, streuen Sie Kakao darüber, dekorieren Sie sie mit Pralinen und servieren Sie es.

Tipps:

Dieses Dessert ist ein frisches Dessert und sollte daher in einem geschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahrt werden, dann bleibt es perfekt.

Anzeige

Guten Appetit!

Anzeige