Ostern steht vor der Tür und wir sehnen uns sofort nach einem guten traditionellen Osterzopf deluxe. Die aus der Bäckerei sind auch sehr schmackhaft, je nachdem, wo wir sie kaufen, aber wir können sie mit unseren eigenen Händen zubereiten und ihnen die Note geben, die wir am liebsten mögen. Mehr Pudding, luftiger? Je nach Geschmack können Sie ihn zubereiten und jeder wird ihn genießen.

Anzeige

Hier erfahren Sie, wie Sie den köstlichsten selbstgemachten Osterzopf zubereiten können.

Wie man Osterzopf deluxe zubereitet?

ZUTATEN:

  • Mehl, 500 g
  • Milch, 50 ml
  • Eier, 4 (3 für den Teig und 1 zum Anmalen vor dem Backen)
  • 100 g Zucker
  • 1 Teelöffel feines Salz
  • 100 g Butter
  • Backpulver, 50 g (ein Würfel)
  • Geriebene Schale von ½ Zitrone
  • Orangenblüten- oder Vanilleextrakt, 1 Esslöffel.
  • Mandeln, 150 g
  • Pudding creme

Zubereitung:

  1. Mischen Sie zunächst warmes Wasser in einer großen Schüssel und fügen Sie 2 Teelöffel Zucker sowie den Hefewürfel hinzu und lassen Sie das Ganze etwa 15 Minuten abgedeckt stehen. So kann die Hefe gären und ihr Volumen verdoppeln.
  2. Nun das Mehl zusammen mit dem Salz sieben und eine Krone formen.
  3. In einer Schüssel werden die zuvor mit einer Gabel verquirlten Eier vermischt und der Zucker, die Milch, die geriebene Zitronenschale, die Vanilleessenz und die Hefe, die wir zu Beginn verdünnt haben, hinzugefügt.
  4. Diese Mischung nun nach und nach zum Mehlkranz geben und zu einem Teig verarbeiten.
  5. Die Butter in kleinen Stücken hinzufügen und weiter kneten, bis der Teig sehr glatt ist.
  6. Nun ist es Zeit, den Teig ruhen zu lassen, ihn zu bedecken und ihn eine Stunde lang aufgehen oder sein Volumen verdoppeln zu lassen.
  7. Nach der Ruhezeit den Teig ein wenig kneten, um ihn zu entgasen, und ihn dann in 2 Brötchen teilen.
  8. Jedes Brötchen auf ein gebuttertes und bemehltes Backblech legen und zu einem etwa 6 cm hohen Kreis formen.
  9. Mit einem Teigausstecher mit einem Durchmesser von 8 cm den mittleren Teil des Teigs ausstechen.
  10. Nachdem dieser Teil des Teigs entfernt wurde, die Ausstechformen mit Butter bestreichen und in die Mitte setzen.
  11. Lassen Sie ihn ein wenig aufgehen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
  12. Zum Schluss mit verquirltem Ei bestreichen, mit der Konditorcreme verzieren, die gehackten Mandeln dazugeben und den Teig im Ofen bei mittlerer Hitze goldbraun backen lassen. Und das war’s.

Tipps:

Wer es ganz klassisch mit Ostereiern in der Dekoration machen möchte, kann kleine Eier in den Teig geben und nach dem Kochen und wenn der Teig schon kalt ist, die Eier oder Schokoladeneier hinzufügen, die den letzten Schliff geben und sowohl Erwachsene als auch Kinder begeistern werden.

Anzeige

Guten Appetit!

Anzeige