Panna Cotta mit Pistaziencreme ein süßes Rezept zu Löffeln und sehr einfach zuzubereiten, schnell und köstlich, perfekt für alle Pistazienliebhaber! Das Rezept ist sehr einfach und in weniger Zeit werdet ihr kleine, frische Desserts haben, die frisch und köstlich sind, und perfekt sind, um sie am Ende einer Mahlzeit oder als Snack zu servieren.

Anzeige

Wie man die Panna Cotta mit Pistazien zubereitet?

Zutaten für 4 Formen:

Zubereitung:

  1. Um die Panna Cotta mit Pistaziencreme zuzubereiten, als erstes frische, flüssige Sahne, Zucker und Pistaziencreme in einen Topf geben.
  2. Sahne und Pistazie auf den Herd bei mittlerer Flamme stellen und Flüssigkeit erwärmen und gut umrühren.
  3. Gelatine blätter in kaltem Wasser einweichen.
  4. Flüssigkeit vom Feuer nehmen, Gelatine mit den Händen auswringen und in die Pfanne geben.
  5. Weiter vermischen, bis die Gelatine völlig aufgelöst ist.
  6. Mithilfe eines Kochlöffels, Panna Cotta mit Pistazien in die bereitgestellten Formen gießen und für circa 4 Stunden in den Kühlschrank geben.
  7. Nach der Ruhezeit, Panna Cotta auf einem Teller umdrehen und mit Pistaziencreme oder Pistazienkernen dekorieren.
  8. Pistaziencreme servieren!

Tipps:

  • Ihr könnt die frische, flüssige Sahne mit pflanzlicher, gezuckerter Sahne ersetzen, in diesem Fall nicht Zucker benutzen.
  • Ihr könnt die Panna Cotta mit Vanille oder Orangenschale anreichern.
  • Ihr könnt die Panna Cotta mit geschmolzener, weißer Schokolade dekorieren.
  • Ihr könnt die Panna Cotta auch in einer größeren Form, wie einem Plumcake zubereiten.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige