Paprikamarmelade?? Ja, ihr habt richtig gelesen! Heute kommt was ganz feines – nicht unbedingt die Art von Marmelade, die ihr euch morgens auf den Toast schmiert (obwohl ihr das natürlich auch machen könnt). Diese Paprika Marmelade ist eine kleine Geschmacksexplosion – die Süße des Zuckers trifft auf die Säure von Paprika und Essig – einfach gigantisch lecker.

Anzeige

Ich verwende die Paprika Marmelade gerne als Marinade zu hellem Fleisch oder Fisch, zu Gemüse, als Brotaufstrich (statt Butter) unter Käse oder Aufschnitt und natürlich als Dip zu Gegrilltem oder Fondue und Raclette.

Außerdem ist diese Paprika Marmelade natürlich ein tolles Geschenk aus der Küche!

Wie man die Paprikamarmelade zubereitet?

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Paprika waschen, Stängel entfernen und halbieren.
  2. Samen und weiße Fäden von der Paprika entfernen, dann Paprika in Stücke schneiden.
  3. Paprika mit Zucker, Salz und Apfelessig in einen Topf geben.
  4. Feuer einschalten und Paprika für circa 30 Minuten kochen.
  5. Wenn die Paprika bereit ist, Feuer löschen und ein paar Minuten warten, dann mit einem Stabmixer pürieren, bis eine Creme entsteht.
  6. Für weitere 25 Minuten bei niedriger Flamme kochen.
  7. Feuer löschen.
  8. Paprikamarmelade in Gefäße füllen.
  9. Gefäße für 20 Minuten im Wasser kochen, dann mit einer Zange aus dem Wasser holen und auf einem sauberen Tuch trocknen lassen.
  10. Marmelade in Gefäße füllen, wenn sie noch heiß ist, dann Gefäße mit neuen Deckeln verschließen und Gefäße umdrehen.
  11. Paprikamarmelade kopfüber abkühlen lassen, sodass ein Vakuum entsteht.
  12. Wenn die Gefäße vollständig kalt sind, wieder für 20 Minuten im Wasser kochen lassen, dann aus dem Wasser holen und abkühlen lassen. So sind die Gefäße sterilisiert.
  13. Wenn kein Vakuum entstanden ist, solltet ihr die Marmelade im Kühlschrank für 3 Tage aufbewahren.

Tipps:

Anstelle des Apfelessigs könnt ihr weißen oder roten Weinessig benutzen, nicht Balsamico.

Anzeige

Wenn ihr es nicht schafft, ein Vakuum zu kreieren, könnt ihr die Marmelade mit Paprika im Kühlschrank aufbewahren und in 4 Tagen aufbrauchen.

Ihr könnt gelbe, rote oder grüne Paprika benutzen.

Guten Appetit!

Anzeige