Die hausgemachte Pflaumenmarmelade ist eine einfache Konfitüre, die sehr köstlich ist, einfach zubereitet werden kann und gut in der sommerlichen Jahreszeit zubereitet werden kann. Es ist eine wahre Köstlichkeit und wird hier auf traditionelle Weise zubereitet. Wenn die Pflaumen sehr süß sind, ist es ratsam, sie ohne Zucker zuzubereiten, aber ihr solltet den Geschmack jeder Pflaume perfekt kennen und sicher sein, dass keine unreifen Pflaumen dabei sind.

Anzeige

Wie man die hausgemachte Pflaumenmarmelade zubereitet?

Zutaten für 2 Behälter von 500g:

Zubereitung:

  1. Pflaumen gut unter fließendem Wasser waschen und die ganzen und am wenigsten zerstörten Pflaumen auswählen. Diese gut mit einem Küchentuch abtrocknen und entkernen.
  2. Saubere Pflaumen in einen großen Topf geben und Zucker und gepressten und gefilterten Zitronensaft dazugeben.
  3. Gut vermischen und Topf auf das Feuer stellen. Marmelade bei niedriger Flamme für circa 2 Stunden kochen. Nach dieser Zeit, Tellerprobe durchführen.
  4. Einen Marmeladentropfen auf einen Teller geben, wenn er nicht abrutscht, ist die Marmelade bereit. An diesem Punkt könnt ihr wählen, ob ihr die Fruchtstücke so belassen wollt, oder eine glattere Konsistenz bevorzugt. Die glattere Konsistenz ist leichter zu streichen.
  5. Schlussendlich die Marmelade in Behälter füllen, die vorher sterilisiert werden, und nachher mit einem Deckel verschließen; darauf achten, nicht zu heftig zu verschließen.
  6. Becher umdrehen und Konfitüre in dieser Position abkühlen lassen, sodass ein Vakuum entsteht.
  7. Nachdem die Marmelade abgekühlt ist, überprüfen, ob das Vakuum richtig zustande kam, indem ihr das Zentrum des Behälters überprüft. Wenn ihr nicht das klassische Klick Klack hört, ist das Vakuum korrekt entstanden, und die Pflaumenmarmelade kann im Speicher aufbewahrt werden.

Tipps:

Die hausgemachte Pflaumenmarmelade kann für bis zu 3 Monate im Speicher aufbewahrt werden. Um zum Vakuum zu kommen, ist es notwendig, die Behälter umgedreht für mindestens 48 Stunden abkühlen zu lassen. Nachdem das Glas aufgemacht wurde, kann es im Kühlschrank für bis zu 1 Woche aufbewahrt werden. Wenn das Vakuum korrekt ist, merkt ihr es sofort, weil ihr nicht das klassische Klick Klack hört.

Anzeige

Guten Appetit!

Anzeige