Die Pistazien Konditorcreme, das Rezept für Desserts und Torten ist sehr einfach zubereitet, reich an Geschmack und vor allem dickflüssig, sodass sie nicht verrinnt, sie ist also perfekt als Füllung.

Anzeige

Die Konditorencreme ist die Basiszubereitung der Konditorei, sie ist ideal, wenn ihr Torten backen wollt, einfach auch zu Hause gemacht und das Rezept bleibt mehr oder weniger immer dasselbe, auch wenn es viele geschmackliche Varianten gibt. Hier geht es um die Pistazien Konditorcreme, eine wahre Köstlichkeit, die ihr auch löffeln könnt: Sie ist tatsächlich unwiderstehlich.

Anzeige

Wie man die Pistazien Konditorcreme zubereitet?

Zutaten für 6 Personen:

  • 500 ml Milch
  • 5 Eigelb
  • 75 g Mehl  (oder Maisstärke)
  • 100 g Zucker (oder 80 g Stevia)
  • 200 g Pistaziencreme (kann leicht im Supermarkt gefunden werden)

Zubereitung:

  1. Milch und die Hälfte des Zuckers in den kleinen Topf geben und zum Siedepunkt bringen für wenige Sekunden. Lauwarm werden lassen.
  2. Eigelb und den restlichen Zucker in eine Schüssel geben und aufschlagen, bis ein homogener und schaumiger Teig entsteht.
  3. Nach und nach Mehl dazugeben, versuchen, Klumpen zu vermeiden.
  4. Heiße Milch während des Aufschlagens auf das Eigelb gießen, alles in den Topf geben und zum Siedepunkt bringen; für 3-4 Minuten kochen und vermischen.
  5. Außerhalb der Flamme Pistaziencreme dazugeben und vermischen, bis die Creme geschmolzen und gut vermengt ist.
  6. Creme vollständig abkühlen lassen, dann für verschiedene Desserts verwenden.

Guten Appetit!

Anzeige