Pita Brot, das Geheimnis Brot wie ein Luftballon!

Wenn ihr fasziniert von der mittelorientalischen Küche? Dann solltet ihr auf jeden Fall das Pita Brot in eurer Küche herstellen. Das arabische Brot oder Pita ist ein Brot, das nur für 5 Minuten in der Pfanne gekocht wird. In diesen wenigen Minuten an Kochzeit wird der Teig aufquellen und das Brot wird wirklich knusprig und köstlich.

Anzeige

Wie man den Pita Brot zubereitet?

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Zucker, Salz und warmes Wasser in eine Schüssel geben.
  2. Mit einer Spachtel vermischen und Pulver auflösen, dann, nach und nach, Mehl dazugeben.
  3. Wieder mit einer Spachtel mischen und weiterarbeiten, bis der Teig weich und nicht klebrig ist.
  4. Mit den Händen weiterkneten, nachdem das ganze Mehl dazugegeben worden ist, sodass ein Teigbrötchen entsteht.
  5. Später das Brötchen auf eine mit Mehl beschichtete Arbeitsfläche geben und für weitere 5 Minuten kneten.
  6. Teigmasse in 8 gleich große Stücke aufteilen und jeden Teig zu einer Kugel formen. Am Ende die Kugeln für einige Minuten mit Frischhaltefolie bedecken, sodass die Teigmasse nicht trocken wird.
  7. Später eine Teigkugel auf einer mit Mehl beschichteten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz ausrollen, sodass ein Kreis von einem Durchmesser von 15 bis 20 cm entsteht, rund und dünn. Den Prozess wiederholen, bis die gesamte Teigmasse aufgebraucht ist.
  8. Eine Pfanne aufs Feuer stellen und darin eine Tasse Öl gießen. Wenn das Öl heiß ist, den Teig hineingeben.
  9. Bei mittlerer Flamme kochen lassen, bis der Teig aufquillt. Dann Oberfläche mit einem Löffel mit heißem Öl bedecken, sodass das Brot am Ende homogen eine goldene Farbe erhält.
  10. Vorgänge wiederholen, bis das Brot aufgebraucht ist.
  11. Das Arabische Brot ist bereit und kann genossen werden.

Das Arabische Brot kann mit Zucker garniert oder Marmelade oder Honig bestrichen werden.

Anzeige

Guten Appetit!

Anzeige

Verwandte Beiträge