Diese preiswerte Torte mit Äpfeln und Joghurt, einfach perfekt für Frühstück oder als ein köstlicher Snack. Tatsächlich handelt es sich hier um eine leichtes und hypokalorisches Gericht, denn das Joghurt ist ein Lebensmittel, das sehr wenige Kalorien enthält. Es kann also sehr gut in Desserts oder Torten integriert werden, wenn ihr auf Diät seid.

Anzeige

Wie man die preiswerte Torte zubereitet?

Zutaten für 8 Portionen:

  • 150 g Mehl
  • 125 ml weißes Joghurt
  • 50 g Süßstoff Stevia (oder 100 g Streuzucker)
  • ein halber Becher Öl
  • 2 Äpfel
  • 2 Eier
  • 1 geriebene Zitronenschale
  • ½ Tüte Hefe

Zubereitung:

  1. Zu Beginn die Eier in einer Schüssel aufschlagen, dann mit einem Handmixer aufschlagen. Süßstoff Stevia (oder Zucker) dazugeben und gut vermischen.
  2. Öl dazugeben, vermischen, Joghurt dazugeben und untermischen, Zitronenschale untermischen und alles beiseite legen.
  3. Äpfel schälen, Kern entfernen, Äpfel halbieren, in eine kleine Schüssel geben und mit Zitronensaft begießen.
  4. Gemisch holen, Mehl und Hefe sieben und untermischen, sodass sich die Pulver gut lösen.
  5. Mit einem Holzlöffel mischen, bis ein glatter Teig ohne Klumpen entsteht.
  6. Einen in Würfel geschnittenen Apfel und Zitronensaft dazugeben, dann alles in eine Tortenform von 24 cm mit Backpapier geben und mit dem anderen in Scheiben geschnittenen Apfel dekorieren.
  7. Alles in einem vorgeheizten Ofen für 30-40 Minuten bei 170 °C backen, abkühlen lassen, mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige