Heute bereiten wir Profiteroles oder französische Windbeutel mit Pudding-Füllung, ein einfaches Dessert, das auf Ihrem Speiseplan nicht fehlen darf

Anzeige

Profiteroles sind winzige Windbeutel mit süßer oder herzhafter Füllung. Da die kleinen Leckereien mit einem Happen im Mund verschwinden, trifft man sie häufig als Fingerfood auf Buffets an. In Frankreich und Italien werden Profiteroles als klassisches Dessert gereicht.

Ich weiß nicht, ob Sie sie jemals probiert haben, aber wenn nicht, werden Sie es nicht bereuen. Seit Jahren bereite ich sie zu Hause zu und sie sind sicherlich eines der besten Desserts. Man fragt mich sogar danach, wenn wir irgendwo zu Gast sind. Wir bereiten heute Windbeutel mit Pudding-Füllung zu.

Die Zubereitung ist gar nicht so schwierig, wenn man die Textur des Teigs und die Spitze berücksichtigt. Sie sind ein Kinderspiel. Wir können sie mit allem füllen, was wir wollen. Aber ich muss gestehen, dass ich die mit Pudding am liebsten esse. Allerdings bin ich auch nicht abgeneigt, wenn es um Sahne oder Trüffel geht… Diese Art von Gebäck kann auch mit herzhaften Produkten gefüllt werden. Kommen wir zum Rezept.

Anzeige

Wie macht man Profiteroles oder französische Windbeutel?

Zutaten:

  • 200 ml Milch
  • 150 ml Wasser
  • 100 g Butter
  • 150 g Weizenmehl
  • 4 oder 5 Eier
  • Eine Prise Salz

Zubereitung:

  1. Wir bringen die Milch und das Wasser mit der Butter und dem Salz zum Kochen.
  2. Sobald die Flüssigkeit heiß ist, das Mehl auf einmal hinzufügen.
  3. Mischen, bis sich der Teig von den Wänden der Form löst.
  4. Lassen Sie die Masse einige Minuten abkühlen und fügen Sie die Eier nacheinander hinzu.
  5. Sobald der Teig fertig ist, wird er in einen Spritzbeutel gefüllt.
  6. Legen Sie die Windbeutel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  7. Im vorgeheizten Backofen bei 180º auf mittlerer Höhe und mit Ober- und Unterhitze backen. Backen Sie sie etwa 30 Minuten lang.
  8. Lassen Sie sie im Ofen, wenn sie gar sind, damit sie austrocknen. Nehmen Sie sie nicht sofort heraus, damit sie nicht zusammenfallen.
  9. Sobald sie fertig sind, öffnen Sie sie und füllen Sie sie nach Belieben mit Pudding oder was immer Sie möchten.
  10. Da der Windbeutel keinen Zucker enthält, können Sie ihn auch für herzhafte Zubereitungen verwenden.

Und nun sind wir bereit für unsere mit Pudding gefüllten Windbeutel.

Guten Appetit!

Anzeige