Dieses Rezept für Eigelb-Pudding oder Vanillepudding  ist einfach und hausgemacht, wie traditionelle Puddings. Das Ergebnis ist ein Pudding mit gleichmäßiger Textur und einem Geschmack auf halbem Weg zwischen Speck- und Eierpudding.

Anzeige

Nicht nur Kinder lieben diese einfache Süßspeise. Auch Erwachsenen kann man mit einem schönen Pudding immer eine Freude machen. In unserem Vanillepudding-Rezept geben wir ein Eigelb hinzu.

Hier kommt Omas Rezept, mit dem du Omas Pudding ganz einfach kochen kannst.

Anzeige

Wie macht man Pudding Eigelb?

Zutaten für 4-5 Personen:

  • 5 Eigelb
  • 1 ganzes Ei
  • 6-7 Esslöffel Zucker (nach Geschmack)
  • ein halber Liter Milch
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt
  • Flüssiges Karamell für die Form

Zubereitung des Eigelb-Puddings:

  1. Heizen Sie den Ofen auf 180 ºC vor.
  2. Aus zwei Esslöffeln Zucker und einem Esslöffel Wasser ein Karamell zubereiten. Wenn er eine geröstete Farbe angenommen hat, wird er in den Boden der zu verwendenden Form gegeben, vorzugsweise in eine spezielle Form für Pudding. Abkühlen lassen. Sie können auch flüssiges Karamell aus der Flasche verwenden.
  3. Eigelb und Eier in einer Schüssel verquirlen und durch ein Sieb streichen. Wenn Sie möchten, können Sie ihn nicht abseihen, aber er wird dann körniger sein.
  4. Die gesiebte Masse mit dem Zucker vermischen und weiterschlagen, bis die Masse eindickt und weißlich wird.
  5. Die Vanilleessenz und die Milch hinzugeben und weiterschlagen, bis alles gut vermischt ist.
  6. Die Masse in die Form gießen und gut abdecken (wenn Sie keine Puddingform haben, können Sie sie mit Alufolie abdecken). Auf ein Blech mit ca. 3 Finger breit heißem Wasser legen und im Ofen ca. 50 Minuten im Wasserbad backen, dabei mit einem Zahnstocher prüfen, ob er fertig ist.
  7. Vor dem Herausnehmen aus der Form auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

Guten Appetit!

Anzeige