Das heutige Rezept handelt von einem schnellen und appetitlichen Hauptgericht: Rindstreifen aus dem Mittelmeer. Es eignet sich vor allem für Personen, die Fleisch nicht so mögen, und es deshalb oft nicht als klassischen Braten kochen, aber auf andere Arten; der klassische Braten bleibt so nur für besondere Anlässe und Gäste. Die heutige Version beinhaltet sehr viele kleine, saftige Stücke mit viel Geschmack und Sauce. Zusätzlich sind sie in Lichtgeschwindigkeit bereit und alle werden sie lieben. Nicht schlecht, oder?

Anzeige

Wie man die Rindstreifen aus dem Mittelmeer zubereitet?

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Rindfleisch (in Scheiben geschnitten)
  • 300 g Tomaten
  • 1 goldene Zwiebel (mittel)
  • Olivenöl extravergine
  • 60 g Oliven taggiasche
  • 15 g in Salz eingelegte Kapern
  • ein paar Blätter Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Tomaten waschen, mit Küchenpapier abtrocknen, dann kleinere Tomaten halbieren und größere Tomaten vierteln.
  2. Zwiebel schälen und klein schneiden.
  3. Fette Teile vom Rindfleisch abschneiden, dann Rindfleisch in Streifen schneiden.
  4. Kapern unter fließendem Wasser entsalzen und mit Küchenpapier abtrocknen.

Kochen:

  1. Ein paar Löffel Öl in einem großen Topf erwärmen und die Zwiebel bei niedriger Flamme anbraten lassen.
  2. Tomaten, Oliven und Kapern dazugeben, Flamme leicht erhöhen und für ein paar Minuten abschmecken lassen. Oft mischen.
  3. Rindstreifen dazugeben und, nach ein paar Minuten, mit ein paar Basilikumblättern würzen.
  4. Für 8-10 Minuten weiter kochen, hie und da umrühren.
  5. Nach dem Kochen, salzen und pfeffern und Rindstreifen aus dem Mittelmeer heiß servieren.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige