Anzeige

Diese rustikale Miniblätterteigtaschen mit Ricotta und Spinat sind ideal für die Feiertage… Ohne Zweifel wirst du bei deinen Gästen einen tollen Eindruck hinterlassen!

Die Herstellung dieser rustikalen Mini-Törtchen ist sehr einfach, dauert nur wenige Minuten und sieht sehr hübsch aus. Auf einer schönen Servierplatte wird diese Vorspeise sicher noch leckerer aussehen.

Du brauchst nur einen Blätterteig, den du dann sehr einfach mit der Füllung aufrollst. Die daraus entstandenen Stangenbrötchen werden dann leicht eingefroren, um perfekte runde Formen zu erhalten. Der Sesamüberzug wird diese Snacks noch appetitlicher machen!

Wie man rustikale Miniblätterteigtaschen mit Ricotta und Spinat zubereitet?

Zutaten:

Anzeige
  • 1 Packung Blätterteig, rechteckig ausgewählt
  • 150 g Spinat, abgekocht
  • 250 g Ricotta
  • 40 g Parmesankäse
  • 1 Eigelb
  • etwas Sesam
  • etwas Salz

Zubereitung:

  1. Den Spinat kochen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Ricotta mit dem Spinat und einer Prise Salz in einer Schüssel vermengen.
  2. Alles gut verrühren, bis eine homogene Creme entstanden ist.
  3. Den Blätterteig auf das Blech legen und ausrollen, ihn durch die lange Seite in zwei Teile schneiden.
  4. Die Spinatmasse in 2 Stangen von jeweils ca. 2 cm auf der langen Seite des Blätterteigs geben.
  5. Den Teig zu zwei Stangen aufrollen und im Tiefkühlschrank in 30- 40 Minuten einfrieren lassen. Die Teigtaschen breit dünn mit Eiweiß bepinseln und mit Sesam bestreuen.
  6. Den Stangenblätterteig in 2 cm große Stücke schneiden und die daraus entstandenen Miniblätterteigtaschen auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C in ca. 20 bis 30 Min. goldbraun backen, herausnehmen und vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.

Tipps:

Für dieses Rezept können Sie nicht nur Blätterteig, sondern auch Mürbe- oder Pizzateig verwenden. Als Variante können Sie den Spinat durch gekochten Schinken oder durch Speckwürfel ersetzen. Bewahren Sie sie in einem geschlossenen Behälter im Kühlschrank auf, sie halten sich perfekt bis zu 3 Tage.

Guten Appetit!