Die rustikale Torte mit Auberginen und Oliven ist köstlich und leicht zuzubereiten; sie wird mit Brisee Teig ohne Gluten gemacht, sie ist perfekt als Vorspeise oder Hauptgericht. Die hier vorgeschlagene rustikale Torte ist wirklich gut und noch besser mit hausgemachtem Brisee Teig.

Anzeige

Wie man die rustikale Torte mit Auberginen und Oliven zubereitet?

Zutaten:

Für den Brisee Teig:

  • 250 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 100 ml kaltes Wasser
  • Salz

Für die Füllung:

  • 1 Aubergine
  • 8 Tomaten
  • 1 Mozzarella
  • Salz
  • Olivenöl extravergine
  • 1 Knoblauchzehe
  • 40 g grüne Oliven

Zubereitung:

  1. Als erstes Brisee Teig zubereiten. Mehl, Salz und Butter in eine Schüssel geben und mit den Händen kneten; nach und nach Wasser dazugeben.
  2. Auf einer Arbeitsfläche weiterkneten, bis eine feste und homogene Teigmasse entsteht.
  3. Brisee Teig in Frischhaltefolie einwickeln und für 30 Minuten im Kühlschrank stellen.
  4. In der Zwischenzeit Füllung zubereiten. Aubergine waschen und in Würfel schneiden.
  5. Knoblauch mit 4 Esslöffeln Öl in der Pfanne anbraten.
  6. Auberginewürfel dazugeben,salzen und etwas Wasser dazugeben. Bei mittlerer Pfanne für 10 Minuten kochen lassen, gelegentlich umrühren.
  7. Brisee Teig auf Backpapier mit Mehl ausrollen, und in Tortenform geben. Backpapier darunter lassen.
  8. Um zu gewährleisten, dass der Brisee Teig gut haftet, überschüssigen Teig abschneiden und Boden löchern.
  9. Torte mit Auberginewürfel, Oliven, aufgeschnittene Tomaten und in Scheiben geschnittene Mozzarella füllen. Am Ende mit etwas Öl und einer Prise Salz würzen.
  10. In den Ofen schieben und bei 200 °C für 25–30 Minuten backen.
  11. Aus dem Ofen holen und lauwarm werden lassen, dann in Scheiben schneiden.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige