Anzeige

Sahne-Keks-Kuchen, ein Ziegelstein, der aus Schichten von trockenen Keksen besteht, die sich mit Pudding abwechseln. Ein Rezept, das in jeder Familie auf eine andere Art und Weise zubereitet wurde, aber immer einfach und auf der Grundlage weniger schmackhafter Zutaten. Der Kuchen mit eingeweichte Keksen und süße Schlagsahne ist ein Kuchen, der nach einem Tag im Kühlschrank noch besser schmeckt!

Wie man Sahne-Keks-Kuchen zubereitet?

Zutaten:

Anzeige
  • 600 ml Vollmilch
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 3 Esslöffel Speisestärke
  • Ein Päckchen Vanillin
  • 300 ml gesüßte Schlagsahne
  • In Milch eingeweichte Kekse
  • Geriebene Schokolade

Zubereitung:

  1. Die Milch in einen kleinen Topf geben und die 3 Esslöffel Zucker und die Speisestärke hinzufügen.
  2. Mit einem Schneebesen umrühren, bis die Zutaten vollständig vermischt sind.
  3. Ein Päckchen Vanillin dazugeben und mit einem Schneebesen weiterrühren.
  4. Den Topf auf den Herd stellen und unter ständigem Rühren aufkochen lassen, bis die Masse cremig ist und den Inhalt des Topfes in ein separates Gefäß gießen.
  5. Den Behälter mit Frischhaltefolie abdecken und gut abkühlen lassen.
  6. In einer anderen Schüssel die gezuckerte Schlagsahne mit einem elektrischen Schneebesen aufschlagen.
  7. Sobald der erste Behälter abgekühlt ist, mit den elektrischen Schlägern schlagen und ein wenig Schlagsahne hinzufügen.
  8. Mit elektrischen Schlägern weiterschlagen und das Ergebnis in den Behälter mit der restlichen Schlagsahne geben.
  9. Mischen Sie alles mit einem Rührgerät, bis Sie eine cremige Masse erhalten.
  10. Weichen Sie die Kekse Ihrer Wahl in der Milch ein und legen Sie sie nebeneinander auf ein Backblech. Die Kekse bilden den Boden für den Kuchen.
  11. Die cremige Masse von vorher auf den Biskuitboden geben.
  12. Legen Sie weitere Kekse auf die cremige Masse und wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie die Höhe der Wände des von Ihnen gewählten Behälters erreicht haben.
  13. Mit Zartbitter Schokolade Stückchen garnieren und den Kuchen im Kühlschrank abkühlen lassen. Sobald der Kuchen abgekühlt ist, kann er serviert werden!

Guten Appetit!