Sahne steif schlagen, so geht´s ganz einfach!

Wie man perfekt Sahne steif schlagen, ohne zu riskieren, dass sie zerfällt, oder zu Butter wird. Hier findet ihr alle Geheimnisse und Tricks, um Schlagsahne am besten herzustellen. Schlagsahne ist nützlich als Basis für viele Rezepte, zum Beispiel als Zutat in kalten Torten, als Garnitur oder Dekoration für viele Desserts und in der Küche einfach unersetzbar, aber man muss ein paar Tricks kennen, wenn man immer die perfekte Schlagsahne haben will, die nicht zerfällt, oder noch schlimmer, zu Butter wird. Wenn ihr euch schon einmal gefragt habt, wie man die Sahne am besten steif schlagen sollte, und ob es Tricks gibt, um die perfekte Schlagsahne zu erhalten, die nicht zerfällt, seid ihr genau am richtigen Platz. Sehen wir also, wie man die perfekte Schlagsahne hinbekommt. Aber wenn ihr laktoseintolerant seid, und sie also nicht essen könnt, gibt es auch die pflanzliche Variante, die genauso gut ist.

Anzeige

Wie kann man Sahne steif schlagen?

Welche Sahne solltet ihr auswählen?

Am besten benutzt ihr die frische Sahne aus dem Kühlschrank, die ungezuckert ist, aber es gibt noch andere Varianten:

  • frische, ungezuckerte Sahne
  • lang haltbare Sahne (sowohl gezuckert als auch ungezuckert)
  • pflanzliche Sahne (wenn ihr Desserts ohne zu kochen herstellen wollt, kann man sie leichter schlagen und sie zerfällt auch nicht im Warmen)
  • Präparate in Pulverform (sind aber eher nicht zu empfehlen)

Zubereitung:

  1. Um die Sahne perfekt steif zu schlagen, sollte sie unbedingt frisch aus dem Kühlschrank sein und am Besten sollte auch die Schüssel und die Mixgeräte kalt sein.
  2. Wenn ihr eine perfekte Schlagsahne wollt, könnt ihr auch die Schüssel, in der ihr die Sahne schlägt, in eine größere Schüssel mit Wasser und Eis legen.
  3. Wenn ihr die Sahne perfekt steif schlagen wollt, rührt immer in dieselbe Richtung.
  4. Ihr werdet sehen, dass die Sahne perfekt steif geschlagen ist, wenn ihr einen Löffel darin aufstellt, und der nicht fällt, oder wenn die Sahne bei den Wänden der Schüssel haften bleibt.

Wann ihr zuckern solltet und wann nicht:

Zuckert die Sahne nur, wenn ihr sie als Garnitur oder Dekoration von Torten oder als Beilage für Obst benutzen wollt, in allen anderen Fällen ist es besser, nicht zu zuckern. Der Zucker, am Besten Staubzucker, sollte der Sahne zugefügt werden, wenn sie schon geschlagen ist.

Schlagsahne oder nur zur Hälfte?

  • Die halb geschlagene Sahne braucht ihr für die Zubereitung von Mousse, Creme, Parfaits und Zutat von Torten, sodass sie sich gut mit anderen Zutaten vermischt.
  • Als Dekoration ist es besser, steife Schlagsahne zu benutzen.

Was passiert, wenn die Sahne zu steif geschlagen wird?

Wenn ihr die Sahne zu steif schlägt, beginnt sie, sich zu teilen und verspritzt Flüssigkeit, wird zu Butter, und es ist unmöglich, diesen Prozess umzukehren.

Anzeige

Wie kann man Sahne aufbewahren?

Ihr könnt die Sahne für 24 Stunden circa im Kühlschrank in einem geschlossenen Behälter aufbewahren, wenn ihr frische Sahne benutzt, wird sie etwas zerfallen.

Zusammenfassend: Bevor ihr die Sahne kauft, legt die Schüssel in den Kühlschrank, sodass sie schon kalt wird, wenn ihr nach Hause kommt.

Guten Appetit!

Anzeige

Verwandte Beiträge