Das heutige Schoko-Mousse-Torte-Dessert ist einfach und schnell gemacht, aber schenkt euch einzigartige und unvergessliche Emotionen.

Anzeige

Wie man die Schoko-Mousse-Torte zubereitet?

Zutaten:

  • 5 g Hefepulver
  • 200 g Mehl
  • 150 ml Milch
  • 2 Löffel Kakao
  • 50 g Zucker
  • ausreichend Vanillin
  • 80 g Puderzucker
  • 300 ml Schlagsahne
  • 2 Esslöffel Kakao

Zubereitung:

Die Basis:

  1. Mehl, Kakao und Vanillin sieben, dann alle Pulver in eine große Schüssel geben.
  2. Zucker dazugeben und vermischen.
  3. Nachdem alle Pulver vermischt sind, nach und nach Milch dazugeben und Ergebnis mit einem Handmixer vermischen.
  4. Am Ende auch Hefepulver auflösen.
  5. Alle Zutaten dann in eine Pfanne geben, in der der Rand einer Tortenform mit Verschluss liegt.
  6. Gemisch hineingeben, alles übers Feuer stellen und für 8-10 Minuten kochen lassen; dabei Pfanne bedecken.
  7. Ihr könnt die Torte auch im Ofen backen, in dem Fall für 30-40 Minuten.
  8. Wenn das Dessert bereit ist, dieses auf einen Teller legen und halbieren, so entstehen zwei runde Scheiben oder Schichten. Eine davon in den Kühlschrank legen und abkühlen lassen.

Die Füllung:

  1. Sahne in einer Schüssel mit Elektromixer aufschlagen, dann Staubzucker dazugeebn und alles mit dem Mixer vermischen.
  2. Basis aus dem Kühlschrank holen und darauf Creme verteilen.
  3. Gut ebnen und beiseite legen.

Die Glasur:

  1. 100 ml Schlagsahne und 100 g zerstückelte Bitterschokolade in einen kleinen Topf geben.
  2. Vermischen, bis die Schokolade völlig geschmolzen ist, dann damit das Dessert überziehen. Die Glasur ist bereit.
  3. Dessert auf den Tisch stellen und servieren.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige