Anzeige

Schokoladenpudding, was könnte leckerer sein? Meine Nachbarin und liebe Freundin Teresa schlug mir ein hervorragendes Rezept vor, um Schokoladenpudding zu Hause zuzubereiten. Ich gebe Ihnen das Rezept gerne weiter, weil ich es wirklich mag, vor allem liebe ich es, weil keine Eier verwendet werden, aber es dickt perfekt ein, dank der heißen Milch und des Mehls! Tolles Dessert zum schnellen und einfachen Zubereiten, auch für unerwartete Gäste! Und jetzt folgen Sie dem Rezept, Sie werden sehen, dass es wirklich einfach und schnell zubereitet ist!

Wie man Schokoladenpudding zubereitet?

Zutaten:

Anzeige
  • 50g Mehl (oder Maisstärke)
  • 60g Zucker
  • 100g Haselnüsse
  • 50g Kakaopulver
  • 500ml Milch
  • 12 Makronen

Zubereitung:

  1. Zuerst die Milch in einem Topf erhitzen. In der Zwischenzeit das Mehl und den Kakao in eine Schüssel sieben, den Zucker hinzufügen und alles mit einem Löffel vermischen. Die Hälfte der heißen Milch in die Schüssel gießen, gut mischen, um Klümpchen aufzulösen.
  2. Gießen Sie nun die Mischung in den Topf mit der anderen Hälfte der Milch, schalten Sie den Herd wieder ein und lassen Sie den Schokoladenpudding bei sehr schwacher Hitze unter ständigem Rühren eindicken, dies dauert etwa 10 Minuten.
  3. Haselnüsse und Makronen in den Mixer geben und 2 Sekunden lang zerkleinern, nicht länger. Denken Sie daran, einige Haselnüsse für die Dekoration beiseite zu legen.
  4. 1 Esslöffel gehackte Haselnüsse und Makronen in einzelne Schalen geben, den Pudding draufgeben und mit einem weiteren Löffel Haselnüsse und Makronen abschließen. Nach Belieben dekorieren, mit einigen Haselnüssen oder Makronen, dann auskühlen lassen. Stellen Sie die Tassen vor dem Servieren 1 Stunde in den Kühlschrank.

Guten Appetit!