Der Schokoladenziegel mit Bitterschokolade wird mit nur drei Zutaten zubereitet: Bitterschokolade, frische, flüssige Sahne und Gelatine blätter, oder Agar-Agar. Das Schöne an diesem Ziegel ist, dass sie erstens sehr köstlich ist, und sie ist auch ohne Eier, Butter, Gluten und, wenn ihr wollt, auch ohne Milchprodukte, da ihr auch Kokossahne nutzen könnt. Der Schokoladenziegel ist wirklich ein Kinderspiel. Wenn ihr wollt, könnt ihr auch die Gelatine weglassen, aber es ist dann etwas schwerer, den Ziegel aus der Form zu entfernen und er bleibt cremig, wie der Schokoladenpudding.

Anzeige

Wie man den Schokoladenziegel zubereitet?

Zutaten für 6-8 Personen:

Zubereitung:

  1. Gelatine blätter in kaltem Wasser für 5 Minuten einweichen
  2. Wenn die Blätter weich sind, diese aus dem Wasser nehmen und mit den Händen auswringen
  3. Frische, flüssige Sahne in einen Topf geben und fast bis zum Siedepunkt erwärmen
  4. Weiche, ausgewringte Gelatine dazugeben und Sahne untermischen, sodass die Gelatine sich vollständig auflöst
  5.  Bitterschokolade zerstückeln und in eine Schüssel geben
  6. Heiße Sahne und Gelatine über die Bitterschokolade gießen und für ein paar Minuten mischen, bis eine homogene, glatte und glänzende Creme entsteht
  7. Creme mit Schokolade und Sahne in eine Plumcakeform von 22 cm aus Silikon geben, dann für circa 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen, bis sie vollständig hart wird
  8. Wenn der Schokoladenziegel fest geworden ist, diesen auf einen Servierteller übertragen und mit Bitterkakao in Pulver dekorieren
  9. Schokoladenziegel in Scheiben schneiden und servieren

Tipps:

  • Wenn ihr wollt, könnt ihr die Gelatine durch Agar-Agar ersetzen.
  • Ihr könnt die Gelatine blätter weglassen, aber ihr werdet Schwierigkeiten haben, den Ziegel aus der Form zu entfernen und er bleibt cremiger und weniger kompakt.
  • Wenn ihr wollt, könnt ihr weiße Schokolade oder Milchschokolade benutzen, aber in dem Fall müsst ihr Gelatine nutzen, ansonsten wird der Ziegel nicht fest.
  • Ihr könnt den Ziegel mit Bitterkakao oder Kokosmehl, oder Pistazien, Mandeln, oder Nüssen dekorieren.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige