Sie brauchen kein Backpulver und keinen Zitronensaft! Um den Backofen mühelos zu reinigen, ist dies der Trick, der noch fehlte!

Die Reinigung des Backofens ist bekanntlich eine fast schon routinemäßige, aber mühsame und anstrengende Aufgabe. Sie ist jedoch für eine ordnungsgemäße Wartung des Geräts, für die Hygiene und für ein optimales Backergebnis unerlässlich. Es gibt spezielle Entfetter auf dem Markt, die unglaubliche Leistungen versprechen, aber zu welchem Preis? Es ist nicht nur eine Frage des wirtschaftlichen Aufwands (sie sind sicherlich teuer), sondern auch eine Frage unserer Gesundheit und der Umwelt. Da es sich um chemische Produkte handelt, setzen sie potenziell schädliche flüchtige Stoffe frei. Um dies zu vermeiden, haben Sie vielleicht versucht, einen preiswerten und umweltfreundlichen Do-it-yourself-Reiniger auf der Basis von Backpulver und Essig herzustellen. Aber was für ein Aufwand, kräftig zu schrubben, um Fett und Verkrustungen zu entfernen, ist nicht gerade eine lästige Pflicht!

Da kommt dieser geniale Trick gerade recht, mit dem Sie mit wenig Aufwand ein tolles Ergebnis erzielen können. Ihr Ofen wird wie neu glänzen und Sie werden die Energie haben, zu tun, was Sie wollen!

Neugierig? Fangen wir an!

Sie brauchen kein Backpulver und keinen Zitronensaft! Um den Backofen zu reinigen, ohne sich abmühen zu müssen, ist dies der Trick, der noch fehlte!

Mit diesem schnellen und einfachen Trick wird die Reinigung des Backofens nicht mehr zum Albtraum!

Es genügt, ein Glas-, Keramik- oder Aluminiumgefäß in den Backofen zu stellen, reichlich Wasser einzufüllen, den gefilterten Saft von 3 Zitronen hinzuzufügen und das Ganze auf eine nicht zu hohe Temperatur von 120° bis 150° zu erhitzen.

Vergessen Sie es für mindestens eine halbe Stunde, dann beginnt das Wasser zu verdampfen und die entfettenden Eigenschaften der Zitrone werden übertragen. Nach dieser Zeit schalten Sie das Gerät aus und warten Sie, bis es abgekühlt ist. Befeuchten Sie an dieser Stelle einfach ein Tuch mit der frischen Mischung. Ohne zu reiben, über die Dichtungen, das Gitter und das Glas streichen. Im Handumdrehen entfernen Sie mühelos Schmutz, Fett und Öl. Ihr Backofen erstrahlt wieder in neuem Glanz und riecht frisch und sauber, fast so, als ob er neu wäre. Die natürlichen Eigenschaften der Zitrone lösen nicht nur alle Verunreinigungen, sondern desinfizieren dank ihrer antiseptischen Wirkung auch die Oberflächen, auf die sie aufgetragen wird.

Genial, nicht wahr! Jetzt haben Sie viel Zeit für Ihre Hobbys, ohne stundenlang gegen Fett und schwer zu entfernende Verkrustungen ankämpfen zu müssen!

Mehr Beiträge laden Laden...Keine Posten mehr.