So wird das Kochfeld sofort wieder sauber nur mit Backpulver

Sehr oft probieren wir auf dem Herd viele dieser Produkte aus, die auf Dauer das Material, aus dem sie hergestellt sind, quälen.

Man sollte nämlich immer sanfte und natürliche Methoden bevorzugen, die es auf einfache Weise von oben bis unten reinigen können. Deshalb werden wir heute gemeinsam feststellen, dass die Lösung für eine gründliche Entfettung des Kochfeldes nicht in den auf dem Markt erhältlichen Reinigungsmitteln liegt.

Die beste Zutat, die Sie sicher zu Hause finden, ist Backpulver!

Bereiten Sie die Reinigungspaste vor

Der erste Schritt ist die Zubereitung einer Reinigungspaste, die für das Kochfeld sehr effektiv sein kann!

Wenn Sie ein Liebhaber natürlicher Heilmittel sind, werden Sie wissen, dass Backpulver der Star ist und seine abrasive Wirkung auf jede Art von Schmutz angewendet werden kann. Sie müssen nur 1 Esslöffel Backpulver mit Wasser mischen, bis die Mischung die Konsistenz eines Gels hat. Wenn Sie die Reinigungswirkung und den Duft verstärken möchten, können Sie Backpulver statt mit Wasser mit Zitronensaft mischen.

Eine andere Methode besteht darin, sie mit 1 Esslöffel geschmolzener Marseiller Seife zu kombinieren. Kurzum, Sie haben die Qual der Wahl, Sie müssen nur das Mittel wählen, das zu Ihnen passt!

Gründlich entfetten

Haben Sie die Backpulverpaste vorbereitet? Nun ist es an der Zeit, das Kochfeld gründlich zu entfetten, um alle Spuren von Schmutz zu entfernen. Geben Sie die Mischung auf einen Schwamm und beginnen Sie mit der Reinigung des Kochfeldes, indem Sie kreisende Bewegungen machen und vor allem die Stellen mit den meisten Flecken einreiben.

Achtung! Der Schwamm, den Sie für diesen Schritt verwenden, darf nicht abrasiv sein, da sonst die Gefahr besteht, dass die Oberfläche verschmutzt. Lassen Sie die Mischung nun etwa 5 Minuten einwirken, spülen Sie sie dann mehrmals ab und trocknen Sie sie gründlich ab. Ihr Kochfeld wird im Handumdrehen wieder wie neu sein!

Reinigung der gesamten Küche

Backpulver eignet sich nicht nur für die Reinigung des Kochfeldes, sondern auch für die Pflege der gesamten Küche!

In diesem Zusammenhang werden wir nun gemeinsam alle Stellen betrachten, an denen sie angewandt werden kann:

  • Für Fliesen:

Wenn sie besonders schmutzig sind, können Sie eine Paste aus Backpulver und Wasser herstellen oder direkt auf den Schwamm geben. Entfetten Sie die Fliesen und spülen Sie sie anschließend ab, wobei Sie darauf achten müssen, dass es keine Lichthöfe oder Flecken gibt.

  • Für Möbel:

Backpulver ist perfekt für Holz! Es ist also für jede Art von Möbeln geeignet. Füllen Sie einfach eine Schüssel mit Wasser und fügen Sie 1 ½ Esslöffel Bikarbonat hinzu, verwenden Sie einen Schwamm zum Entfetten und ein Tuch zum Trocknen.

  • Für das Geschirr:

Wenn man das Geschirr von Hand spülen muss, hat man immer die Befürchtung, dass man nicht in der Lage ist, den gesamten Schmutz effektiv zu entfernen. Wenn Sie das Waschbecken mit heißem Wasser füllen und alle Reinigungsmittel hineingeben, fügen Sie auch 2 Esslöffel Backpulver hinzu, um die Scheuer- und Entfettungswirkung zu verbessern.

  • Verkrustete Pfannen:

Der Albtraum eines jeden ist es, diese Schwärze auf dem Boden von Töpfen und Pfannen zu sehen, aber mit Backpulver verschwindet sie im Handumdrehen! Den Boden damit bestreuen und heißes Wasser hinzufügen. Lassen Sie es über Nacht einweichen, und am nächsten Tag werden Sie sehen, dass sich der Schmutz leicht ablösen wird.

Warnungen

Denken Sie daran, die oben beschriebenen Mittel in nicht sichtbaren Ecken auszuprobieren, um keine Verschmutzung oder Beschädigung der Oberflächen zu riskieren.

Mehr Beiträge laden Laden...Keine Posten mehr.