Spargel im Backofen, schmeckt guti

Die Spargel im Backofen sind eine perfekte Beilage und sehr einfach zuzubereiten. Sie sind ideal für die Frühlingszeit. Alle lieben Spargel, denn sie sind einfach gut. Man kann Spargel sehr gut auch ohne den speziellen Topf kochen, der nötig ist, sodass sie stehen. In diesem Rezept müsst ihr die Spargel nicht einmal vorkochen, aber ihr könnt sie direkt roh in den Ofen geben. Bevor die Spargelsaison sich dem Ende neigt, rennt schnell und kauft euch einen schönen Spargel bunte, dann macht die Spargel aus dem Ofen, so wie hier.

Anzeige

Wie man die Spargel im Backofen zubereitet?

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Spargel nehmen, Gummiband entfernen, und sehr gut waschen.
  2. Weißen und härteren Teil entfernen und wegwerfen, oder als Zutat für eine Gemüsesuppe verwenden.
  3. Gewaschene Spargel gut trocknen und auf ein Backblech mit Backpapier legen (nicht übereinander) und mit einem weiteren Blatt Backpapier bedecken.
  4. Spargel in vorgeheiztem, belüfteten Ofen bei 180 °C für circa 15 Minuten kochen, dann aus dem Ofen holen.
  5. In einer Schüssel geriebenes Brot und geriebenen Parmesankäse vermischen, etwas Salz dazugeben und Mischung über die gesamte Oberfläche der Spargel verteilen.
  6. Butterschleifen auf alle Spargel machen.
  7. Spargel wieder für 15 Minuten in den Ofen geben, bis sich eine goldene und knusprige Kruste gebildet hat.
  8. Spargel aus dem Ofen holen und heiß, lauwarm oder kalt servieren.

Ihr könnt die Spargel auch vorher in kochendem, leicht gesalzenen Wasser vorkochen, in diesem Fall müsst ihr sie nur mit geriebenem Brot und Parmesankäse in den Ofen schieben. Nicht zu viel salzen. Ihr könnt die Butter mit Olivenöl extravergine ersetzen.

Anzeige

Guten Appetit!

Anzeige

Verwandte Beiträge