Anzeige

Suchen Sie ein leckeres Abendessen, das in 15 Minuten fertig ist? Sie werden sehen, wie dieses Spinatgratin in Ihrem Zuhause triumphieren wird. Ich habe eine Auflaufform und einige einzelne Portionen vorbereitet. Sie können es so machen, wie Sie es bevorzugen. Es ist auch eine großartige Option für die Kleinen unter uns, Spinat zu essen. Denn die Kleinen lieben vor allem die Kombination von Gemüse, Béchamelsoße und Käse überbacken.

Wie macht man Spinatgratin?

Zutaten für 6 Personen:

Anzeige
  • 600 g gekochter Spinat
  • 200 g Garnelen
  • 100 g Serrano Schinken
  • 2 Knoblauchzehen
  • Öl und Salz
  • 150 g geriebener käse zum Gratinieren

Für die Béchamelsoße:

  • 600 ml Milch
  • 40 g Mehl
  • 30 g Butter
  • Muskatnuss, Pfeffer und Salz

Zubereitung:

  1.  Braten Sie den Schinken und die Garnelen an. Geben Sie etwas Olivenöl in eine Pfanne und geben Sie den Schinken in Würfeln dazu. Braten Sie die Schinkenwürfel eine Minute an und nehmen Sie es auf einen Teller, wenn es seine Farbe geändert hat. Jetzt braten Sie die Garnelen an, ohne mehr Öl in die Pfanne zu geben. Legen Sie sie ebenfalls auf einen Teller, wenn sie ihre Farbe ändern.
  2. Kochen Sie den Spinat. Geben Sie etwas mehr Öl in die gleiche Pfanne und fügen Sie den geschnittenen Knoblauch hinzu. Wenn sie die Farbe ändern, legen Sie den Spinat dazu und würzen Sie ihn. Lassen Sie ihn kochen drehen Sie ihn ab und zu um. Warten Sie, bis er kleiner wird. In 5 Minuten ist er fertig. Entfernen Sie die Knoblauchzehen, wobei dieser Schritt optional ist und schalten Sie den Herd aus.
  3.  Bereiten Sie die Béchamelsoße zu. Geben Sie dazu Butter und Olivenöl in die Pfanne. Fügen Sie dann das Mehl hinzu, wenn die Butter geschmolzen ist. Rühren Sie so lange um, bis das Mehl beginnt, seine Farbe zu ändern, und schütten Sie die Milch nach und nach hinzu, ohne mit dem Rühren aufzuhören. Würzen Sie mit Muskatnuss, Salz und einer Prise gemahlenem schwarzem Pfeffer.
  4. Bereiten Sie die Auflaufform vor. Überdecken Sie den ganzen Boden der Form mit der Béchamelsoße. Legen Sie den Spinat darauf und verteilen Sie ihn gut. Fügen Sie die Garnelen in Stücken und den Schinken obendrauf hinzu. Lassen Sie etwas Schinken für die endgültige Dekoration übrig. Legen Sie noch eine herzhafte Schicht Béchamelsoße obendrauf und bedecken Sie alles zum Schluss mit geriebenem Käse.
  5. Backen Sie das Spinatgratin auf der dritten der fünf Stufen des Ofens bei 250 Grad, bis der Käse schön gebräunt ist. Ich hatte es zehn Minuten im Ofen. Streuen Sie ein paar Würfel Schinken darauf und es ist fertig.

Guten Appetit!