Anzeige

Stracchino Käse (gespr. Strakkino) ist ein Streichkäse in der Art und Konsistenz eines Schmelzkäses, jedoch aus Frischmilch hergestellt. Braucht wenig Reifezeit, wird feucht gehalten und nach Beendigung des Herstellungsprozesses hält er sich Wochen lang. Allerdings habe ich bei uns noch nicht erlebt, dass er bis zum Mindesthaltbarkeitsdatum halten wird

Wie man Stracchino Käse selber machen?

Zutaten:

Anzeige
  • 4 l Vollmilch 3,8
  • 150 Naturjoghurt
  • 200 g Frischsahne
  • 2  Haltbarkeit Labtabletten

Zubereitung:

  1. Die ersten 3 Zutaten auf 50 °C erhitzen und zugedeckt eine Stunde ruhen lassen.
  2. Labtabletten zerbröseln und in etwas lauwarmen Wasser auflösen.
  3. Die Labflüssigkeit zur Milch geben und kurz anrühren. Zugedeckt stehen lassen bis der Bruch sichtbar fest ist und sich mit der Hand anheben lässt. Es dauert so circa 40 bis 60 Minuten.
  4. Molke durch ein Tuch abgießen und der Bruch in die Käseformen geben.
  5. Nun den Käse circa 30 Stunden ohne zu pressen abtropfen lassen. Eventuell den Laib nach 15 Stunden umdrehen. Eine Salzlake mit 2 Löffel Salz und 1 Liter Wasser vorbereiten und die Laibe circa 2 Stunden darin baden.
  6. Anschließend Rechtecke daraus formen und portionieren. Sie werden in Butterbrotpapier eingewickelt und im Kühlschrank aufbewahrt.

Guten Appetit!