Der cremige Streuselkuchen Rezept mit Minze ist duftend, frisch und köstlich und muss nicht gekocht werden. Ihr müsst nicht einmal die Creme kochen! Viele lieben Desserts mit Minze nicht besonders, aber dieses hier ist bestimmt die Ausnahme, die die Regel bestätigt. Es ist einfach köstlich und schlau, kann in sehr wenig Zeit und im Voraus zubereitet werden, die Basis mit Kakaokeksen passt perfekt zur Minze und ihr werdet eine fantastische Figur vor allen Freunden machen.

Anzeige

Wie man den Streuselkuchen Rezept mit Minze zubereitet?

Zutaten:

Für die Basis:

  • 250 g Kakaokekse
  • 125 g Butter

Für die Creme:

  • 250 g Sahne
  • 250 g Quark (könnt ihr ersetzen durch Mascarpone oder Philadelphia)
  • 100 ml Minzesirup
  • 50 g Staubzucker
  • Schokoladenflocken

Zubereitung:

Für die Basis:

  1. Kekse fein mit einem Mixer zerkleinern und in eine Schüssel geben.
  2. Zerlassene Butter dazugeben, vermischen und mehr als die Hälfte der Kekse in eine Tortenform mit Verschluss mit Durchmesser 18–20 cm mit Backpapier geben. Mit einem Löffel Basis auf dem Boden und den Rändern kompakt drücken.
  3. Für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Für die Minzcreme:

  1. Sahne und Staubzucker zu Schnee schlagen.
  2. Nach und nach Quark dazugeben und vermischen.
  3. Minzesirup dazugeben und vermischen.
  4. Creme auf die Basis gießen und restlichen Keksteig auf der Creme verteilen.
  5. Dessert für circa 3 Stunden in den Kühlschrank oder eineinhalb Stunden in den Gefrierschrank stellen.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige