Teigmasse, für knuspriges und trockenes Frittiertes!

Hier seht ihr, wie man eine Teigmasse für knuspriges und trockenes Frittiertes zubereiten könnt. Es ist sehr einfach und schnell. Die hier vorgeschlagene Teigmasse ist ideal, um Fleisch, Fisch oder Gemüse zu frittieren, das Frittierte wird so außen knusprig und innen weich, trocken und nicht fettig, weil es das Öl während des Kochens nicht absorbiert. Die Konsistenz sollte nicht zu dickflüssig und nicht zu flüssig sein, und mit den hier vorgeschlagenen Dosierungen ist genau dieses Ergebnis möglich.

Anzeige

Wie man die Teigmasse für knuspriges und trockenes Frittiertes zubereitet?

Zutaten:

  • 200 g Mehl
  • 1 Ei
  • 150 ml sehr kaltes Mineralwasser mit Kohlensäure
  • etwas Salz

Zubereitung:

  1. Mehl in eine Schüssel sieben, Ei und etwas Salz dazugeben.
  2. Mehl und Ei mit einem Handmixer oder einer Gabel gut vermischen.
  3. Nach und nach das sehr kalte Mineralwasser mit Kohlensäure aus dem Kühlschrank dazugeben und mit dem Handmixer oder der Gabel weiter vermischen. Alle Klumpen auflösen, die Teigmasse muss glatt und flüssig sein.
  4. Schüssel mit Frischhaltefolie bedecken und für 30 Minuten ruhen lassen. Vor dem Benutzen noch einmal kurz mit dem Handmixer oder der Gabel vermischen.
  5. Die Teigmasse ist bereit und kann benutzt werden. Ihr könnt Artischocken, Zucchini, Auberginen, Zucchiniblüten, Fisch, Garnelen, Tintenfische und vieles mehr damit frittieren. Das Frittierte wird leicht, knusprig und trocken.

Tipps:

  • Wenn ihr nicht Mineralwasser mit Kohlensäure habt, könnt ihr auch Mineralwasser ohne Kohlensäure benutzen, wenn es kalt ist, und 1 Löffel Hefe für Gesalzenes dazugeben.
  • Wenn ihr wollt, könnt ihr auch das Wasser mit hellem, kalten Bier ersetzen, dabei braucht ihr dann keine Hefe.
  • Wenn ihr eine glutenfreie Teigmasse wollt, könnt ihr das Mehl durch Reismehl, Maisstärke, oder Kartoffelflocken ersetzen.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige

Verwandte Beiträge