Thunfisch Kartoffeln sind ein wirklich köstliches und appetitliches Rezept und eignen sich perfekt als zweiter Gang, aber auch als Hauptgericht, für Personen, die lieber auf schwerere Gerichte verzichten. Das Rezept schmeckt auch kalt sehr gut, denn die Kartoffeln können so in Behältern für den Kühlschrank aufbewahrt werden und auch am nächsten Tag genossen werden, wenn ihr sie für ein paar Minuten in die Mikrowelle gebt, oder einfach kalt esst.

Anzeige

Wie man die Thunfisch Kartoffeln zubereitet?

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Kartoffeln
  • 150 g Thunfisch (abgetropft)
  • 100 g kleine Tomaten
  • 150 Provola
  • Olivenöl extravergine nach Belieben
  • Petersilie nach Belieben
  • Salz nach Belieben
  • Pfeffer nach Belieben

Zubereitung:

  1. Kartoffeln nehmen, waschen, in einen großen Topf geben, diesen mit Wasser und Salz füllen und für 20 Minuten zum Kochen bringen, bis die Kartoffeln bereit sind.
    Abtropfen und lauwarm werden lassen, schälen und vollständig abkühlen lassen.
  2. Die Füllung zubereiten; Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden, in eine Schüssel geben, gehackte Petersilie, Salz, Pfeffer, Öl und 50 g geriebene Provola dazugeben. Alles gut vermischen.
  3. Kartoffeln halbieren, kalt behalten sie die Bootsform, und dann mithilfe eines Löffels aushöhlen; darauf achten, die Schale nicht zu zerstören. Das Innere der Kartoffeln könnt ihr für ein Püree oder einen kalten Salat benutzen.
  4. Kartoffeln mit Thunfisch füllen und darauf eine Scheibe ganze Provola geben.
  5. Kartoffeln in eine Backform geben und bei 200 °C für 20 Minuten in den Ofen schieben.
  6. Sobald die Kartoffeln bereit sind, diese aus dem Ofen holen, für 2-3 Minuten abkühlen lassen, dann servieren.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige