Thunfischsoße, ohne Mayo ist der passende Vorspeise Begleiter!

Das heutige Rezept ist die Thunfischsoße ohne Mayonnaise, sie ist sehr köstlich! Die Thunfischsoße ist einfach, vielseitig und von einem unverkennbaren Geschmack. Der Geschmack der Soße kann benutzt werden, um köstliche Sandwiches zu füllen, oder als Vorspeise serviert werden, um Bruschette oder Croûtons zu begleiten. Sie kann benutzt werden, um Sandwiches oder Törtchen zu füllen, oder Pellkartoffeln, Reissalate oder Nudelsalate oder harte Eier anzurichten. Auch beim Buffet im Stehen verschwindet alles mit Thunfischsoße auf der Stelle, wie ihr sicher bereits bemerkt habt. Diese Thunfischsoße ist mit einer kleinen Variation, sie ist ohne Mayonnaise und in 5 Minuten bereit.

Anzeige

Wie man die Thunfischsoße ohne Mayonnaise zubereitet?

Zutaten:

  • 160 g Thunfisch in Öl
  • 2 Sardellenfilets in Öl
  • 1 Esslöffel Kapern
  • 2 Esslöffell frischer Streichkäse
  • 4 Esslöffel Zitronensaft
  • q.s Salz
  • q.s Pfeffer

Zubereitung:

  1. Mit einem scharfen Messer Sardellen und Kapern auf einem Schneidebrett fein hacken.
  2. Thunfisch abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Gut mit einer Gabel zerdrücken.
  3. Sardellen, Kapern, frischen Streichkäse und Zitronensaft dazugeben. Gut vermischen, bis eine Creme entsteht. Salzen und pfeffern.

Wenn ihr die Zubereitung beschleunigen wollt, einfach alle Zutaten in einen Mixer legen.

Anzeige

Guten Appetit!

Anzeige

Verwandte Beiträge