Die Tiramisu Törtchen Desserts, die nicht gekocht werden müssen. Sind einfach, frisch und perfekt für viele Gelegenheiten, nicht nur in der Hitze. Sie sind frisch, fast wie Eiscreme, genau richtig köstlich und sie gefrieren auch nicht im Gefrierschrank. Dieses Dessert ist von erste Bisse unvergesslich. Das Tiramisu ist das klassische, italienische Dessert par excellence und wird oft variiert.

Anzeige

Wie man Tiramisu Törtchen zubereitet?

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Löffelbiskuit
  • 300 ml gezuckerte Milch
  • 150 g Nutella
  • 500 g Mascarpone
  • 150 ml süße Sahne
  • 7 g Gelatine
  • 3 Eigelb
  • 40 ml Wasser
  • 200 g Zucker
  • ½ Päckchen Vanille

Zubereitung:

  1. Als Erstes Gelatine in wenig kaltem Wasser für 10 Minuten einweichen lassen.
  2. Muffinblech für 6 Muffins nehmen und mit Frischhaltefolie auslegen.
  3. Löffelbiskuit holen und leicht in die gezuckerte Milch eintunken. In das Innere der Muffinformen geben, sodass eine homogene Hülle entsteht.
  4. Die Löffelbiskuit sind, nachdem sie in die Milch eingetunkt wurden, sehr leicht modellierbar.
  5. Wenn die Formen mit Löffelbiskuit ausgelegt sind, diese in den Kühlschrank geben und für 30 Minuten ruhen lassen. Ein paar Löffelbiskuit beiseite legen, um die Basis der Törtchen zu formen.

Tiramisu Creme zubereiten:

  1. In einem Topf Wasser und Zucker für 4-5 Minuten kochen, bis ein homogener und klarer Sirup entsteht.
  2. Eigelb aufschlagen, bis ein schaumiges und klares Gemisch entsteht.
  3. Nach und nach heißen Zuckersirup dazugeben.
  4. Gut ausgewringte  Gelatine dazugeben.
  5. Aufschlagen, bis die Creme vollständig abgekühlt ist. Dann nach und nach Vanille und Mascarpone dazugeben und alles vermischen.
  6. Schlagsahne dazugeben und mit einer Spachtel von oben nach unten sorgfältig untermischen.
  7. Wenn die Creme bereit ist, die mit Löffelbiskuit ausgelegten Muffinformen holen und auf dem Boden einen Löffel Nutella geben. Die Form mit Tiramisucreme vervollständigen und Torten füllen.

Törtchen zusammensetzen:

  1. Die Torte mit den restlichen Löffelbiskuit bedecken; diese vorher leicht in gezuckerte Milch eintunken und alles in den Kühlschrank geben.
  2. Für 8 Stunden ruhen lassen, sodass kompakte Törtchen entstehen.
  3. Nach 8 Stunden Törtchen nehmen, vorsichtig aus den Formen entfernen, dann auf kleine Teller legen und servieren.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige