Torte mit Aprikosenmarmelade und Quark ist ein fabelhaftes, köstliches Rezept und eignet sich für jede Gelegenheit, als Frühstück und Snack für die ganze Familie! Die Basis ist aus brüchigem Mürbeteig und umschließt eine köstliche, cremige und duftende Füllung.

Anzeige

Wie man die Torte mit Aprikosenmarmelade und Quark zubereitet?

Zutaten für 6 Personen:

  • Mürbeteig
  • 250 g Aprikosenmarmelade
  • 250 g Quark
  • 50 g Staubzucker
  • Zitronenschale

 

Zubereitung:

  1. Um die Aprikosentorte zuzubereiten, als Erstes den Mürbeteig (klick auf den Link)herstellen.
  2. Füllung für die Torte mit Aprikosenmarmelade und Quark zubereiten.
  3. Quark, Staubzucker und Zitronenschale in eine Schüssel geben.
  4. Mit einem Löffel vermischen, bis eine Creme entsteht.
  5. Mürbeteig aus dem Kühlschrank holen und mit einem Nudelholz zu einem Kreis ausrollen, der etwas größer als die Tortenform ist, die ihr benutzen werdet (lasst einen Teil des Teigs für die Streifen übrig).
  6. Mürbeteigkreis in eine mit Butter und Mehl beschichtete Tortenform auslegen, Boden  kompakt drücken und Ränder errichten, sodass die Füllung umhüllt werden kann.
  7. Ins Innere die Hälfte der Aprikosenmarmelade gießen, ebnen und Quarkcreme dazugeben, wieder mit einem Löffel ebnen und wieder Marmelade darauf verteilen.
  8. Torte mit Quark und Aprikosen mit Streifen dekorieren und in statischem Ofen bei 180 °C für circa 35 Minuten backen.
  9. Aus dem Ofen nehmen, auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und Torte für ein paar Stunden in den Kühlschrank geben; dann genießen.

Tipps:

  • Ihr könnt die Aprikosenmarmelade durch eure Lieblingsmarmelade ersetzen.
  • Ihr könnt den Quark durch Mascarpone ersetzen.
  • Ihr könnt die Quarkcreme mit Orangen, Zimt und Rum ersetzen.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige