Warum Sie Zitronen immer in Wasser legen sollten| Mit diesem Trick sparen Sie viel Geld!

Die Zitrone ist eine der Grundzutaten der mediterranen Küche. Ob bei der Zubereitung von Desserts, Hauptgerichten oder Getränken, es ist eine Komponente, die selbst die einfachsten Rezepte aufwertet und ihnen Frische verleiht. Dank ihrer gastronomischen Verwendung und ihrer antioxidativen Eigenschaften ist die Zitrone zu einem unverzichtbaren Verbündeten in der Küche geworden. Doch wie ihre reichhaltigen Qualitäten hat sie auch einen großen Nachteil: Wenn sie nicht richtig gelagert wird, kann diese beliebte Frucht schnell verfaulen.

Eine der besten Alternativen, um die Lebensdauer dieser Frucht zu verlängern, ist die Beibehaltung einer Raumtemperatur von etwa 10-13°C. Da diese Bedingungen jedoch in den meisten Küchen nicht gegeben sind und es sich zudem nicht um einen Faktor handelt, der leicht kontrolliert werden kann, ist es normal, dass Zitronen unter optimalen Bedingungen nicht länger als ein oder zwei Wochen haltbar sind. Mit diesem einfachen Trick lernen Sie, wie Sie Zitronen bis zu drei Monate lang frisch halten können.

Zitronen, in ein Glas mit Wasser gelegt: Sie sind „Gold wert“. Mit diesem Trick sparen Sie eine Menge Geld!

Zitronen gehören zweifellos zu den wichtigsten Lebensmitteln in unserer Küche, denn sie sind ein perfektes Gewürz für viele Gerichte und Getränke. Um sie in gutem Zustand zu halten, gibt es einen ganz einfachen Trick, mit dem Zitronen länger frisch bleiben.

Sie werden überrascht sein, dass Sie nur Wasser und einen Glasbehälter mit Deckel benötigen. Wie kann man Zitronen länger aufbewahren? Befolgen Sie einfach diese einfache Prozedur.

  1. Füllen Sie den Glasbehälter mit Wasser
  2. Geben Sie die ganzen Zitronen in den Behälter
  3. Verschließen Sie den Behälter fest und stellen Sie ihn in den Kühlschrank.

Und das war’s! Um Zitronen länger frisch zu halten, braucht diese Frucht Feuchtigkeit, so dass die Zugabe von Wasser ihre Lebensdauer verlängern kann.

Andere Tricks, um Zitronen lange frisch zu halten, sogar 3-4 Monate. Tun Sie dies.

Sobald Sie Ihre Zitronen gekauft haben, wickeln Sie jede einzelne in durchsichtige Küchenfolie ein, so dass die gesamte Oberfläche, die der Luft ausgesetzt ist, bedeckt ist. Anschließend die Zitronen in Folie eingewickelt in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren. Bei dieser anderen Methode sind die Zitronen etwa einen Monat lang haltbar, je nachdem, wie frisch die gekauften Zitronen sind.

Wenn Sie sie länger (mehr als einen Monat) unter optimalen Bedingungen aufbewahren wollen, empfehlen Experten, sie in den Gefrierschrank zu legen, wo sie sogar drei bis vier Monate haltbar sind.

Gefrorene Zitronen

  1. Der erste Schritt bei der Lagerung von Zitronen im Gefrierschrank besteht darin, sie zu waschen und zu entscheiden, ob sie ganz, in Scheiben geschnitten, gerieben oder als Saft eingefroren werden sollen.
  2. Wenn Sie sich entschieden haben, wie Sie die Zitronen aufbewahren wollen, können Sie sie in einem luftdichten Beutel oder Behälter, der niedrigen Temperaturen standhält, in den Gefrierschrank legen.
  3. Wenn Sie die Zitronen verwenden möchten, können Sie sie aus dem Gefrierschrank nehmen. Um sie aufzutauen, müssen Sie sie natürlich zehn Minuten lang in kaltem Wasser einweichen, bevor Sie sie verwenden.

Mit dieser Technik können Sie die Zitronen einige Monate lang aufbewahren. Natürlich sind Textur, Frische und Geschmack nicht dieselben wie bei frisch gekauften Produkten. Dennoch kann es ein guter Kompromiss sein, um zu vermeiden, dass sie verschwendet werden!

Mehr Beiträge laden Laden...Keine Posten mehr.