Wie bekomme ich den Sand aus den Muscheln?

Wichtige Tage wie Heiligabend, Weihnachten oder Silvester erfordern ein besonderes Menü. Ein wesentliches Element, das an Weihnachten auf keinem Tisch fehlen darf, ist Fisch. Er ist fast so wichtig wie Panettone, weihnachtliche Kuchen, Nougat und Mürbeteig. Vor allem Venusmuscheln sind ein Luxus, auf den nur wenige in der Weihnachtszeit verzichten können.

Viele werden weiterhin Venusmuscheln auf die Speisekarte setzen, obwohl sie heute teurer sind als je zuvor in der Geschichte. Wenn wir dieses Jahr schon hohe Preise für Muscheln zahlen, dann wollen wir auf keinen Fall Sand finden, wenn wir sie essen. Aber sehen wir uns gemeinsam an, wie man mit einem einfachen Trick im Handumdrehen Sand von Muscheln entfernen kann.

Sand in den Muscheln, adieu: Mit diesem einfachen Trick können Sie ihn sofort entfernen!

Fisch ist eines der wertvollsten Lebensmittel aus dem Meer und bietet unendlich viele Möglichkeiten der Zubereitung. Allerdings müssen die Muscheln vor der Zubereitung eines Rezepts gereinigt werden. Wenn wir diesen Sand nicht entfernen, werden wir ihn später beim Essen des Fertiggerichts wiederfinden, was für die ganze Familie sehr unangenehm sein wird. Deshalb wollen wir Ihnen einige Tricks erklären, wie Sie mit einem sehr einfachen, aber effektiven Trick Sand aus Muscheln entfernen können.

  • Grobes Salz

Eine der beliebtesten Methoden, um Muscheln von Sand zu befreien, besteht darin, sie mit einem Löffel groben Salzes zu bestreuen und sie in sehr kaltes Wasser zu legen oder sie für einige Stunden oder mindestens 30 Minuten in Meerwasser einzuweichen, wenn Sie nicht viel Zeit haben. Danach sollten sie mit kaltem Wasser gewaschen und abgespült werden. Bei dieser Methode werden Sie sehen, wie sich der Sand der Muscheln am Boden des Behälters, in dem Sie sie ruhen lassen, ansammelt.

  • Essig

Eine andere gute Möglichkeit, die Muscheln zu waschen und den Sand zu entfernen, ist, sie in Wasser mit ein wenig Essig zu legen. Sie müssen sie eine Weile einweichen lassen, eine halbe Stunde reicht aus, um den Sand zu entfernen. Zum Schluss waschen und spülen Sie sie gut unter Leitungswasser ab.

  • Wasser mit Kohlensäure

Sie können auch eine andere Alternative verwenden, um die Muscheln von Sand zu befreien: Sie benötigen Wasser mit Kohlensäure oder Kohlensäure. Vor dem Kochen müssen die Venusmuscheln in einem Behälter mit sprudelndem Wasser ruhen. Sie werden sehen, wie schnell die Muscheln ihre sandigen Rückstände abgeben. Spülen Sie sie dann vor dem Kochen ab.

Wenn Sie sich für eine Methode entschieden haben, um die Muscheln vom Sand zu befreien, müssen Sie sie nur noch nach Belieben zubereiten. Sie können ein gutes Sauté zubereiten, einen ersten Gang mit Muscheln… Sie haben die Wahl!

Mehr Beiträge laden Laden...Keine Posten mehr.