Natron ist das Mittel, das uns unter den verschiedenen Naturheilmitteln am häufigsten begegnet!

Seine hohe Effektivität wird für viele Aufgaben im Haushalt und auch für die Pflege von Haushaltsgeräten benötigt.

Heute werden wir gemeinsam seine Verwendung für einen Bereich des Hauses sehen, der täglich gereinigt wird: die Böden!

Finden wir heraus, wie Sie damit Ihre Böden frisch und super sauber machen können!

Natürliches Waschmittel

Das erste, was Sie mit Natron machen können, ist ein natürliches Reinigungsmittel, das Ihren Boden gründlich reinigt und poliert!

Dies ist die beste Methode, um Abfälle zu vermeiden und sie immer dann zu verwenden, wenn Sie das Haus reinigen müssen.

Zutaten und Verfahren:

Kommen wir gleich zu den Zutaten und dem Verfahren!

Im Einzelnen benötigen Sie:

  • 500 ml Wasser
  • 2 Esslöffel Natriumbikarbonat
  • Ätherisches Öl nach Belieben

Das ist alles, was Sie brauchen, um Ihre Reinigung umweltfreundlich, wirtschaftlich und vor allem effektiv zu gestalten!

Lösen Sie das Natron im Wasser auf und versuchen Sie, eventuelle Klumpen zu entwirren.

Wenn Sie feststellen, dass sich die Mischung am Boden absetzt, schütteln Sie sie einfach, bevor Sie sie verwenden.

Füllen Sie alles in eine Flasche um, die Ihnen besser passt, und fügen Sie 6 Tropfen ätherisches Öl hinzu, ich empfehle Lavendel.

Achtung! Übertreiben Sie es nicht mit der Menge des ätherischen Öls, sonst könnte Sie der starke Geruch im Haus stören.

Geben Sie jedes Mal, wenn Sie den Boden reinigen müssen, eine kleine Kappe des Produkts in den Eimer mit Wasser.

Für hartnäckige Flecken

Natron eignet sich hervorragend für die Herstellung natürlicher Reinigungsmittel wie das, das wir gerade gesehen haben, aber wir wollen auch sehen, wie man es für hartnäckige Flecken auf Böden verwenden kann.

Bei hartnäckigen Verschmutzungen genügt es, ein wenig von dem Produkt direkt auf einen nicht scheuernden Schwamm zu geben und die betroffene Stelle sanft zu schrubben.

Ich empfehle jedoch, nicht zu stark zu reiben und nur leichten Druck auszuüben, da sonst Flecken oder Kratzer auf dem Boden entstehen können.

Tägliche Reinigung

Fußböden sind Elemente des Hauses, die man täglich wäscht, im Gegensatz zu anderen Aufgaben, die auch mehr als einen Tag warten können.

Nun, jeden Tag brauchen Sie nur 1 Esslöffel Natron, um Ihren Boden so gut wie neu aussehen zu lassen!

Gießen Sie es in den Eimer mit heißem Wasser, fahren Sie mit dem Waschen fort und Sie werden sehen, was für ein Ergebnis!

Auf Wiedersehen, geschwärzte Gelenke!

Eines der Probleme mit Bodenbelägen ist, dass sie dazu neigen, in einem fast unglaublichen Tempo schwarz zu werden.

Was ist zu tun, um sie gründlich aufzuhellen?

Ganz einfach, Sie brauchen unser liebes Natron und ich verrate Ihnen gleich, wie Sie es verwenden!

Sie müssen lediglich 1 Esslöffel des Produkts mit Wasser mischen, bis es die Konsistenz eines Gels hat.

Verteilen Sie die Mischung auf einer Zahnbürste und schrubben Sie die Fugen von innen, um den Schmutz zu entfernen.

Sie werden weiß und super sauber sein!

Warnungen

Probieren Sie das Natron zunächst in nicht sichtbaren Ecken aus, um sicherzustellen, dass Sie keine Flecken oder Schäden auf dem Boden hinterlassen.

Denken Sie auch daran, dass es immer in Wasser verdünnt und nie direkt auf die Fliesen geworfen werden sollte.