Wie man den Geruch von gebratenem Essen und Fisch in der Küche nach dem Abendessen entfernt

Das Silvesterdinner ist einer der schönsten Momente des Jahres, denn es vereint uns mit all unseren Lieben und öffnet die Tür für einen Neuanfang!

Dieser Moment wird mit festlichem Bargeld gefeiert, aber vor allem mit einem Menü aus köstlichen und vor allem reichhaltigen Speisen.

Wenn man einen ganzen Tag lang gekocht hat, riecht es in der Küche nach gebratenem Essen und Fisch. Schauen wir uns gemeinsam an, wie man sie entfernen kann, damit die Küche wieder gut riecht!

Dunstabzugshauben-Methode

Die Haubenmethode ist ein altes Mittel, das auch heute noch sehr aktuell und beliebt ist.

Der eigentliche Zweck dieses Küchenelements besteht nicht darin, Essensgerüche im ganzen Haus zu verbreiten, sondern sie abzusaugen.

Bei bestimmten Gerüchen wie Fisch oder gebratenem Essen braucht man jedoch oft ein wenig Nachhilfe.

Nehmen Sie einfach ein Glas, füllen Sie es mit Essig, stellen Sie es auf die Herdplatte (unter die Dunstabzugshaube) und schalten Sie es ein.

Sie werden sehen, dass die Gerüche nach ein paar Minuten verschwinden und Ihre Küche wieder gut riecht!

Topf Essig

Ein weiterer Trick der Großmutter ist der Essigtopf, eine sehr clevere Methode, die man beim Kochen anwenden kann!

Wie wir bereits gesehen haben, ist Essig in der Lage, schlechte Gerüche auf natürliche Weise zu beseitigen, und wenn er warm ist, wird er diese Aufgabe noch besser erfüllen.

Füllen Sie also einfach einen Topf mit dem Produkt und stellen Sie ihn während des Kochens über eine Flamme. Wenn das Wasser kocht, schalten Sie es aus und Sie werden sehen, dass die Gerüche beim Kochen eingefangen werden!

Lorbeerblatt-Aufguss

Einer der vielen Gründe, die den Lorbeer zu einer fantastischen Pflanze machen, ist sein Duft, der starke Gerüche wie Fisch oder gebratenes Essen vertreibt!

Wenn Sie den Geruch der Blätter mögen, machen Sie nach der Reinigung der gesamten Küche einen Aufguss mit Wasser und 5 Lorbeerblättern.

Es sollte zum Kochen kommen, dann schalten Sie es aus und lassen Sie den Dampf sich in der Küche ausbreiten und die vorherigen Gerüche bekämpfen.

Die Küche wird wieder frisch schmecken und gut riechen!

Zitronensaft

Jeder liebt den Geruch von Zitrone, warum sollte man sie also nicht verwenden, wenn die Küche von schlechten Gerüchen heimgesucht wird?

Die beliebteste Zitrusfrucht der Welt eignet sich auch hervorragend, um hartnäckige Flecken in der Küche zu entfernen, denn sie ist die Grundlage vieler Rezepte für natürliche Reinigungsmittel.

Sie können die Zitrone entweder verwenden, indem Sie während des Kochens einen Topf mit Wasser und 1 Glas Saft aufsetzen, oder indem Sie direkt danach 1 Glas des Produkts unter die Dunstabzugshaube stellen.

So oder so werden die Gerüche problemlos verschwinden!

Brottrick

Kenner der Naturheilkunde wissen, dass Brot hervorragend Gerüche absorbieren kann!

Viele Leute benutzen ihn unter dem Ofen, wenn sie schlechte Gerüche loswerden wollen, aber er ist auch in der Küche von unschätzbarem Wert, und ich werde Ihnen gleich sagen, wie Sie ihn benutzen können!

Das Brot wird einfach in Wasser und Essig eingeweicht und während des Kochens in der Küche oder unter der Dunstabzugshaube platziert.

Im Handumdrehen ist der Brat- und Fischgeruch verschwunden und die Küche riecht wieder gut!

Warnungen

Verwenden Sie die Mittel nicht bei Allergien oder Überempfindlichkeiten.

Mehr Beiträge laden Laden...Keine Posten mehr.