In den Monaten, in denen der Heizkörper nicht abgestellt ist, sammelt sich eine beträchtliche Menge Staub an. Wenn wir den äußeren Teil nehmen, ist es nicht schwierig, ihn richtig zu entfernen. Problematisch wird es, wenn Sie in Ihrer Wohnung Heizkörper mit engen Schlitzen haben, die das Ganze noch komplizierter machen! Wie kann man auch diese Bereiche effektiv reinigen, ohne sich zu sehr zu verausgaben? Heute werde ich Ihnen die Lösung geben, indem ich die Knotenmethode erkläre, die in solchen Fällen von unschätzbarem Wert ist, lassen Sie uns gemeinsam sehen, wie man sie anwendet!

Ablauf der Methode

Die Knotenmethode ist sehr einfach, aber vor allem ist sie schnell, weshalb sie besonders beliebt und verbreitet ist! Nehmen Sie ein normal großes Tuch oder ein dünnes Staubfangtuch zur Hand. Breiten Sie das von Ihnen gewählte Tuch (zwischen den Tüchern oder Staubfängern) gut aus und nehmen Sie eine Ecke, dann machen Sie einen Knoten, bei dem ein Teil der Ecke herauskommt. An diesem Punkt müssen Sie das Tuch in die Ritzen legen und es an dem Teil der Ecke, den Sie am Knoten ausgelassen haben, nach unten ziehen. Wenn Sie sehen, dass es zu schmutzig geworden ist, wechseln Sie das Tuch aus, da Sie sonst nicht die gewünschte Wirkung erzielen. Beenden Sie die Reinigung und der Staub wird selbst aus den schwierigsten Räumen verschwinden!

Alternativen zum Staubwischen

Wir haben zusammen die Knotenmethode gesehen, die Sie jederzeit zur Hand haben können. Es gibt jedoch Alternativen, die Sie für alle Orte, an denen sich Staub ansammelt, in Betracht ziehen können, und sie sind super einfach! Wir wollen herausfinden, welche das sind und wie man sie richtig einsetzt!

Haartrockner

Der erste Trick, den ich nur empfehlen kann, ist der Haartrockner! Verwenden Sie dieses einfache Gerät, um Ihre Heizkörper staubfrei zu bekommen. Sie müssen allerdings zuerst einen feuchten Lappen hinten und auf dem Boden unter den Heizkörper legen, damit er den Staub auffängt und festhält, anstatt den Boden und die Wand zu verschmutzen. Stellen Sie dann die Düse auf mittlere Temperatur, nähern Sie sich mit dem Haartrockner allen Teilen des Heizkörpers und warten Sie, bis der gesamte Staub abgefallen ist. Zum Schluss wischen Sie mit einem feuchten Mikrofasertuch über die gesamte Oberfläche und fertig!

Staubsauger

Das, was Sie mit dem Haartrockner machen, können Sie auch mit dem Staubsauger machen! Natürlich brauchen Sie die passende Düse, befestigen Sie sie und starten Sie den Staubsauger immer mit der mittleren und nicht mit der schnellen Düse. Vergessen Sie nicht, immer feuchte Mikrofasertücher hinter und unter den Heizkörper zu legen, dann nehmen Sie ihn in die Hand und reinigen die verschiedenen Bereiche des Heizkörpers. Sie werden sehen, dass er wie neu sein wird!

Steppdecke

Die letzte Methode, die ich empfehle, um dem Staub auf dem Heizkörper Lebewohl zu sagen, ist eine Steppdeckee! Ich empfehle Ihnen eine mit elektrostatischen Fasern, die den Staub gut festhalten und besonders dünn sind, so dass sie auch in die engsten Zwischenräume gelangen können. Wischen Sie ihn einfach über alle Bereiche des Heizkörpers, dann mit einem Mikrofasertuch über die Oberflächen, und schon haben Sie Ihren Heizkörper staubfrei und wie neu!

Warnungen

Wir empfehlen immer eine regelmäßige Wartung des Heizkörpers, besonders wenn Sie ihn zum ersten Mal in Betrieb nehmen.