Der Heizkörper ist im Haus unverzichtbar, wenn der Winter Einzug hält und alle Räume abkühlt.

Die Nützlichkeit dieses Geräts beschränkt sich jedoch nicht nur auf das Heizen, es ist auch nützlich, um das ganze Haus zu parfümieren!

Wir werden nun gemeinsam sehen, wie man das Haus im Winter mit der Zopf-Methode am Heizkörper parfümieren kann!

Was Sie brauchen

Als Erstes müssen wir das nötige Material für unseren fantastischen Trick besorgen!

Sie benötigen:

  • 3 Streifen Stoff
  • 2 Gummibänder oder 2 Bänder
  • 1Stück Marseiller Seife

Alle hier! Sie brauchen nur diese drei Dinge, um durch die Wärme des Heizkörpers einen Duft im ganzen Haus zu erzeugen.

Verfahren

Lassen Sie uns direkt durch den Prozess gehen!

Die drei Stoffstreifen müssen die gleiche Länge und eventuell auch die gleiche Breite haben. Sie können sie in der gleichen Farbe oder sogar in verschiedenen Farben nehmen, um den Zopf noch schöner zu machen!

Binden Sie ein Ende der Strähnen mit dem Gummiband zusammen und beginnen Sie mit dem Flechten, als ob Sie normale Haarsträhnen in den Händen hätten.

Wenn Sie fertig sind, binden Sie einfach das andere Ende des Zopfes mit dem Gummiband zusammen und fertig!

Befeuchten Sie das Geflecht mit etwas Wasser und reiben Sie dann den Klumpen Marseiller Seife darauf, damit der Duft in jeden Winkel des Hauses gelangt!

Andere Methoden der Parfümierung

Der duftende Zopf ist ein phantastisches Mittel, aber die Überraschungen hören damit noch nicht auf!

Lassen Sie uns gemeinsam weitere Möglichkeiten entdecken, die Sie zu Ihrem Vorteil nutzen können, wenn Sie einen fantastischen Duft im Haus verbreiten wollen!

  • Lorbeerblätter

Lorbeerblätter auf den Heizkörper zu legen ist genau das Richtige, wenn Sie den Duft dieser fantastischen Pflanze lieben!

Lorbeer hat viele entspannende Eigenschaften und beruhigt auch die Nasenwege, so dass er ideal für Wintertage ist, an denen wir uns von der Erkältung erholen wollen.

Dazu müssen Sie nur einige Blätter (auch frische, sie trocknen auf dem Heizkörper) entlang der Oberfläche des Heizkörpers anordnen.

Alternativ kann man einen duftenden Aufguss aus Wasser und 6 Lorbeerblättern herstellen, in ein Glas füllen und auf den Heizkörper stellen.

  • Schalen von Zitrusfrüchten

Nicht nur Lorbeerblätter, sondern auch Zitrusschalen sind eine wertvolle Ressource, auf die wir niemals verzichten sollten!

Der frische Duft von Orangen und Zitronen berauscht das ganze Haus und ist, wenn er auf dem Heizkörper verwendet wird, eine großartige Lösung!

Schneiden Sie einfach einige Zitrusschalen auf und entfernen Sie das weiße Innere, legen Sie sie dann auf den Heizkörper und lassen Sie sie trocknen.

Der Geruch wird sich überall ausbreiten!

  • Ätherische Öle

Ätherische Öle gehören auch zu den wirksamsten Mitteln, um das Haus mit Heizkörpern zu parfümieren.

Am schnellsten geht es, wenn Sie 5 oder 6 Tropfen Ihres Lieblingsöls in den Keramik-Luftentfeuchter geben, um den Duft zu verbreiten.

Eine Alternative ist immer, das Duftglas mit 500 ml Wasser und 1 Teelöffel ätherischer Öle herzustellen.

  • Minze und Eukalyptus

Haben Sie eine Minz- oder Eukalyptuspflanze? Sie können nicht darauf verzichten, die Blätter zum Parfümieren Ihrer Wohnung zu verwenden!

Ähnlich wie der Lorbeer haben auch diese beiden Pflanzen einen Duft, der entspannend wirkt und die Nase von Moos und Verstopfungen befreit, die durch die Kälte des Winters verursacht werden.

Verfahren Sie ebenso wie bei Lorbeer, d.h. legen Sie die Blätter direkt auf den Heizkörper oder machen Sie einen duftenden Aufguss!

Warnungen

Verwenden Sie die Inhaltsstoffe nicht im Falle einer Allergie oder Überempfindlichkeit.