Wie Sie Ihre Garderobe schnell und mühelos parfümieren

Niemand möchte seinen Kleiderschrank öffnen und einen seltsamen Geruch von Feuchtigkeit und Stickigkeit wahrnehmen, oder?

Glücklicherweise gibt es in der Welt der Naturheilmittel viele verschiedene Lösungen, um nicht nur die Möbel, sondern auch die Kleidung zu parfümieren, die wir hineinlegen. Heute sehen wir uns einen schnellen Trick an, den Sie zu Ihrem Vorteil nutzen können, um einen gut riechenden Kleiderschrank zu haben!

Verfahren

Lassen Sie uns zunächst herausfinden, welches Verfahren für eine berauschend schöne Garderobe erforderlich ist!

Keine Sorge, das sind Elemente, die Sie bestimmt zu Hause haben oder die sehr leicht zu finden sind. Im Einzelnen benötigen Sie die Aufkleber, die unter den Stühlen angebracht werden.

Nehmen Sie so viele, wie Sie benötigen, je nach Anzahl der Möbelstücke, die Sie parfümieren möchten.

Dann geben Sie einfach 4 Tropfen eines ätherischen Öls Ihrer Wahl auf den nicht klebenden Teil und kleben ihn an die Seiten des Schranks!

Das Material der Aufkleber absorbiert Gerüche sehr gut, weshalb man sie in den Möbeln sofort riechen kann. Sie können sich auch selbst verwöhnen, indem Sie den Duft von Zeit zu Zeit wechseln, um jedes Mal einen anderen Duft zu erhalten!

Andere Methoden der Beduftung

Die Tricks zum Parfümieren des Schranks sind hier noch nicht zu Ende!

Es gibt noch weitere Elemente, die Sie kennen sollten, wenn Sie nicht über die oben genannten Elemente verfügen.

Jeder kann einen parfümierten Schrank haben, man muss nur den Trick wählen, der zu einem passt!

  • Atmungsaktive Tasche

Die Methode des atmungsaktiven Beutels ist sehr beliebt, vielleicht die am weitesten verbreitete Methode von allen!

Nehmen Sie einfach einen großen, atmungsaktiven Netzbeutel und füllen Sie ihn mit Lorbeerblättern, getrockneten Blütenblättern oder anderen duftenden Zutaten Ihrer Wahl.

Wählen Sie die Menge je nach gewünschter Intensität des Geruchs und stellen Sie sie in den Schrank.

Sie werden den Duft schon nach kurzer Zeit riechen!

  • Seifenflocken

Seifenflocken sind auch ein toller Trick, um immer einen frischen Duft im Schrank zu haben!

Man kann sie verwenden, indem man 1 Esslöffel Flocken abschneidet und in eine Tüte steckt oder sie im Kleiderschrank verstreut. Ich empfehle die Verwendung von Marseiller Seife, die auch unerwünschte Gerüche einfängt und dafür sorgt, dass der Geruch lange erhalten bleibt.

Nehmen Sie alternativ andere Seifen, aber mit einer ökologischen und natürlichen Zusammensetzung.

  • Wattepad

Fahren wir mit den Mitteln fort, indem wir uns das Mittel mit dem Wattebausch ansehen, das in unserem Fall perfekt ist!

Auch hier benötigen Sie ätherische Öle, die Sie zu Ihrem Vorteil nutzen können, wenn Sie keine Stuhlaufkleber zur Hand haben!

Nehmen Sie 1 Baumwollscheibe oder ein Wattepad und geben Sie 5 oder 6 Tropfen Öl darauf. Legen Sie es dann in eine Tasche oder in die Ecken des Schranks und Sie werden es in kürzester Zeit riechen!

Zur Beseitigung unangenehmer Gerüche

Neben der Parfümierung müssen Sie auch einige Strategien parat haben, um unangenehme Raumgerüche im Handumdrehen aus dem Kleiderschrank zu entfernen.

Von den verschiedenen Lösungen empfehle ich vor allem eine gründliche Reinigung des Schrankes, um Flecken und Staubverkrustungen zu entfernen.

Außerdem ist es ideal, eine Handvoll Natron in einer kleinen Schale im Schrank stehen zu lassen, da diese Zutat Gerüche auf natürliche Weise absorbiert, und Sie werden auch keinen feuchten Geruch mehr haben!

Warnungen

Wenden Sie diese Methoden nicht an, wenn Sie allergisch oder überempfindlich sind.

Mehr Beiträge laden Laden...Keine Posten mehr.