Wie Sie Ihre Matratze reinigen und was gegen Milben hilft

Wussten Sie, dass je nach Alter Ihrer Matratze mehr als hundert Milliarden Milben in Ihrem Bett leben können? Milben sind mikroskopisch kleine Insekten, die in Ihrer Matratze leben können, auch wenn Sie die Bettwäsche regelmäßig lüften und wechseln. Das Problem mit diesen winzigen Spinnentieren besteht darin, dass sowohl ihre Ausscheidungen als auch die bereits verstorbenen Spinnentiere im Mittelpunkt allergischer Reaktionen und anderer Gesundheitsprobleme wie Hauterkrankungen, Kopfschmerzen und Schlaflosigkeit stehen.

Neben diesen Insekten können sich auch Schmutz, schlechte Gerüche oder Schimmel auf der Matratze befinden. Deshalb ist es wichtig, die Matratze regelmäßig zu reinigen, um diese Erreger zu beseitigen und möglichen gesundheitlichen Problemen vorzubeugen. Deshalb erklären wir Ihnen im folgenden Artikel, wie Sie eine Matratze mit verschiedenen Methoden desinfizieren, die Sie zu Hause durchführen können. Bitte beachten Sie!

Matratze: Achten Sie auf Hausstaubmilben, Schimmel und Bakterien | So desinfizieren Sie die Matratze in wenigen Minuten von oben bis unten!

Wie bereits erwähnt, sollte die Matratze, auf der wir schlafen, regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden, um das Auftreten von Schimmel, schlechten Gerüchen und Milben zu verhindern. Letztere sind mikroskopisch kleine Spinnentiere, die in der Matratze zu finden sind und leichte bis schwerwiegende gesundheitliche Probleme verursachen können.

Um der Ansammlung von Milben vorzubeugen, ist es einerseits wichtig, den Raum, in dem wir schlafen, täglich zu lüften und andererseits die Bettwäsche zu wechseln. Aber auch wenn wir diese Gewohnheiten befolgen, können Milben durch die Laken hindurchgehen und sich im Bett ansammeln. Deshalb wird auch empfohlen, die Matratze zu wenden und zu desinfizieren, und zwar einmal im Monat.

Sie fragen sich vielleicht, wie man Milben mit einer Desinfektion endgültig loswerden kann? In den folgenden Zeilen erklären wir Ihnen, wie Sie eine Matratze mit den folgenden Hausmitteln desinfizieren können:

  • Natron
  • Dampf

Natron, verwenden Sie es so, um die Matratze zu desinfizieren

Haben Sie Kinder im Haus, die vielleicht ins Bett machen, und wissen nicht, wie man eine Matratze von Urin befreit? Natron ist eine sehr empfehlenswerte Option für solche Fälle, da es dank seines hohen Gehalts an alkalischen Verbindungen desodorierende Eigenschaften besitzt, die sowohl Gerüche, die auf dieser Art von Oberfläche imprägniert bleiben, als auch durch Erbrochenes oder Urin verursachte Flecken entfernen.

Darüber hinaus ist Natron auch ein sehr nützliches Hausmittel zur Desinfektion von Matratzen, da es antiseptische und antibakterielle Eigenschaften hat, die Bakterien und Milben reinigen und beseitigen.

Für die Anwendung dieses Produkts auf Hausmatratzen benötigen Sie die folgenden Zutaten:

  • 250 Gramm Natron
  • 5 Tropfen ätherisches Teebaumöl, ein natürliches Desinfektionsmittel, das die Wirkung von Natron gegen Milben und Bakterien verstärkt.

Verfahren:

  • Geben Sie die oben genannten Mengen an Natron und Teebaumöl in einen Behälter. Dann mischen Sie die Zutaten gut durch, so dass sie gut vermischt sind.
  • Verteilen Sie nun mit Hilfe eines Siebs die neu hergestellte Mischung auf einer Seite der Matratze (denken Sie daran, dass Sie zuvor alle Laken entfernt haben müssen).
  • Eine Stunde lang einwirken lassen.
  • In der Zwischenzeit streuen Sie die Mischung auf die andere Seite der Matratze und lassen sie eine weitere Stunde einwirken.
  • Entfernen Sie abschließend den restlichen Schmutz mit einem Staubsauger.

Matratze, desinfizieren Sie sie mit Dampf, indem Sie Folgendes tun

Dampf ist eine der wirksamsten Methoden, um die Ansammlung von Milben und anderen Mikroorganismen wie Flöhen oder Bakterien aus der Matratze zu entfernen. Dank der hohen Temperaturen, die er erreicht, ist der Dampf ein starkes natürliches Desinfektionsmittel und ein antimikrobielles Mittel, das unsere Matratze von Milben, Bettwanzen, Flöhen und Bakterien freihält und somit ein ausgezeichneter Verbündeter bei der Vorbeugung von Gesundheitsproblemen ist, die durch diese Mikroorganismen verursacht werden.

Verfahren

Wenn Sie wissen wollen, wie Sie Ihre Matratze von Milben und anderen Schmutzspuren befreien können, sollten Sie einen Staubsauger mit Teppichreinigungszubehör im Haus haben und diese Schritte befolgen.

  • Als Erstes sollten Sie die Laken vom Bett abziehen und in warmem Wasser waschen, um alle Milben und andere
  • Verunreinigungen und Keime zu entfernen, die sich darauf angesammelt haben.
  • Saugen Sie anschließend die Matratze ab, um die Oberfläche von Bakterien und Hausstaubmilben zu reinigen.
  • Saugen Sie nun die Matratze einige Minuten lang hin und her.
  • Lassen Sie die Matratze schließlich 10 Stunden lang trocknen und legen Sie dann saubere Laken darauf.

Mehr Beiträge laden Laden...Keine Posten mehr.