Zarter Erdbeer-Biskuitkuchen, schnell und super cremig!

Dieser Zarter Erdbeer-Biskuitkuchen muss nicht gekocht werden. Sie ist super einfach, schnell und cremig. Man kann sie mit verschiedenen Kakao- oder anderen Butterkeksen zubereiten. Das Rezept ist super schnell und garantiert vor den Gästen eine gute Figur, vor allem im Sommer. Man kann die Erdbeeren auch durch anderes Obst ersetzen, zum Beispiel Kirschen oder Waldfrüchte. Die Torte ist also sehr vielseitig und für alle Gelegenheiten geeignet.

Anzeige

Wie man einen zarter Erdbeer-Biskuitkuchen zubereitet?

Zutaten:

Für die Basis und Abdeckung:

Für die Füllung:

  • 500 ml frische, flüssige Sahne
  • 250 g Erdbeeren
  • 250 g Ricotta (Quark)
  • 70 g Puderzucker

Zubereitung:

Überschüssiges Wasser aus dem Quark entfernen.

Basis:

  1. Backform mit Verschluss und Durchmesser 22 cm mit Frischhaltefolie beschichten.
  2. Milch mit Zimmertemperatur in Schüssel gießen, schnell Kekse eintauchen und Tortenboden auf der Backform auslegen. Mit anderen Keksen auch die Ränder auslegen.

Füllung:

  1. Quark und Puderzucker mit Spachtel oder Löffel vermischen.
  2. Sahne steif schlagen.
  3. Erdbeeren waschen, trocken und Grünzeug entfernen. Erdbeeren in kleine Stücke schneiden. Erdbeerstücke unter den gezuckerten Quark mischen.
  4. Sahne mit sanften Bewegungen von unten nach oben unter die restlichen Zutaten mischen.
  5. Füllung auf dem Keksboden verteilen und Oberfläche ebnen.
  6. Torte mit Keksstücken dekorieren.
  7. Torte für 30 Minuten in den Kühlschrank oder für 10 Minuten in den Freezer legen. Dann servieren. Die Torte ist fertig.

Man kann die Erdbeeren durch Kirschen oder anderes Obst ersetzen. Man kann den Quark mit Vanillearoma anreichern. Man kann auch vegane Sahne anstelle des Milchprodukts verwenden. Man kann den Quark durch Mascarpone ersetzen.

Anzeige

Guten Appetit!

Anzeige

Verwandte Beiträge