Anzeige

Zitronen-käsekuchen, gluten- und gelatinefrei, einfach und schnell zubereitet. Dieser Kuchen ist das perfekte Dessert nach einem Familienessen oder einem Abend mit Freunden, denn er ist köstlich und wirklich einfach zuzubereiten, mit wenigen Zutaten und ohne Weizenmehl.

Käsekuchen sind ein Genuss und ergänzen sich sehr gut mit anderen Geschmacksrichtungen. In diesem Fall ist es mit Zitrone, was ihm eine frische Note verleiht. Das gleiche Rezept kann auch mit Orange zubereitet werden. Diese Torte kann auch mit roten Früchten, Marmelade usw. dekoriert werden. Wenn Du hausgemachte Kuchen mit einem Hauch von Zitrusfrüchten magst, dann ist dieses Rezept genau das Richtige für Dich.

Wie macht man Zitronen-käsekuchen

Zutaten für 6 Personen :

Anzeige
  • 300 g streichfähiger Käse (Frischkäse).
  • 4 Eier
  • 125 g Zucker
  • 125 g Natur- oder Zitronenjoghurt
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • Zitronenschale
  • 75 Gramm Speisestärke (Maisgrieß)

Vorbereitung :

  1. Für den Zitronenkäsekuchen nehme die Zutaten kurz vorher aus dem Kühlschrank, damit sie Zimmertemperatur haben. Schalte den Ofen auf 180 ºC ein, damit er sich aufheizt, während Du den Kuchenteig zubereitest. Nun die Eier mit dem Zucker schlagen, bis die Masse weiß und schaumig ist. Dies sollte etwa 5 Minuten dauern.
  2. Die restlichen Zutaten außer der Speisestärke hinzufügen. Den zimmerwarmen Frischkäse, den Joghurt, die Schale einer Zitrone und die 2 Esslöffel Zitronensaft hinzufügen. Mischen, bis der Käse in den Teig eingearbeitet ist. Wenn der Zitronenkäsekuchen einen starken Zitronengeschmack haben soll, kannst Du mehr Zitronensaft hinzufügen.
  3. Die Speisestärke einrühren und mit leichten Drehbewegungen untermischen, damit der Teig nicht an Volumen verliert.
  4. Den Teig in eine mit Butter und etwas Mehl eingefettete Kuchenform mit 22-24 cm Durchmesser geben. Du kannst die Form auch mit Backpapier auslegen. Den Zitronenkäsekuchen bei 160 ºC, mit Ober- und Unterhitze, je nach Ofen etwa 40-50 Minuten backen. Wenn er an den Rändern zu bräunen beginnt, mit einem Zahnstocher in die Mitte stechen. Die Mitte sollte fast trocken sein. Wie gefällt Dir soweit dieser Käsekuchen?
  5. Wenn der Kuchen fertig ist, schalte den Ofen aus und lassen ihn noch etwa 15 Minuten im Ofen, damit er in der Mitte fertig gegart, zart und saftig wird. Nach dieser Zeit aus der Form nehmen und vollständig abkühlen lassen.
  6. Fertig! Das Rezept für den Zitronen-käsekuchen ist einfach und lecker!

Tipp :

Wenn Du einen Zitronenjoghurt verwendest, hat der Kuchen auch mehr Geschmack.